Deutsche Presse

29.04.2009 – Einbürgerung, Religionsunterricht, Schweinegrippe, Studie Hessen, Türkei

Durch die strengeren Anforderungen für den Erwerb eines deutschen Passes ist die Zahl der Einbürgerungen in Deutschland letztes Jahr um mindestens 15 Prozent zurückgegangen. Des Weiteren hat die Regierungskoalition in Berlin nach dem gescheiterten Volksentscheid für eine Statusverbesserung des Religionsunterrichts eine positive Bilanz ihrer nunmehr siebenjährigen Arbeit gezogen. Außerdem sind in Deutschland drei Menschen an der Schweinegrippe erkrankt. Schließlich gibt es diverse Artikel über eine Studie in Hessen zur Ausbildungs- und Arbeitssituation von Bürgern aus Einwandererfamilien und über die Türkei.

Von Mittwoch, 29.04.2009, 13:34 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 13.08.2010, 23:04 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Einbürgerung – Sprachtest

___STEADY_PAYWALL___

Ethik- und Religionsunterricht

Schweinegrippe

Deutschland

Ausland

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)