MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Letztlich haben einige Industriestaaten ihren Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften … dadurch gedeckt, dass sie bei der Einstellung von irregulären Arbeitsmigranten ein Augen zudrücken.

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Migration in einer interpedenten Welt, 2004

Beiträge zum Stichwort‘ Rechtsextremisten’


justizia, gold, waage, gerechtigkeit, recht, gesetz
Gericht

Bundeswehr darf Rechtsextremisten kündigen

18. Juli 2019 | Keine Kommentare

Die Bundeswehr darf einen rechtsextremen Arbeitnehmer kündigen – mit einer sozialen Auslauffrist. Das hat das Berliner Arbeitsgericht im Falle eines 62-jährigen Hausmeisters entschieden. Er soll Mitglied in einer rechtsextremen Kameradschaft sein.

Justiz, Urteil, Entscheidung, Richterhammer, Hammer, Beschluss
OLG Dresden lässt Rechtsterrorist laufen

Bewährungsstrafe für Mitglied der „Oldschool Society“

12. Juli 2019 | Keine Kommentare

Das Oberlandesgericht Dresden hat einen 39-Jährigen auf freien Fuß gesetzt, der Gründungsmitglied der rechtsterroristischen Vereinigung „Oldschool Society“ war.

Chemnitz, Neonazis, Rechtsextremismus, Demonstration
Umfrage

Staat lässt Neonazis zu oft freie Bahn

5. Juli 2019 | Keine Kommentare

Zwei von drei Deutschen sind der Meinung, dass der Staat zu locker mit Neonazis umgeht. Ebenso viele sind besorgt, dass Rechtsextremisten den Staat verändern können. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor.

Register, Akte, Dossier, Datei, Aktenschrank
Fast halbiert

Behörden fragen Rechtsextremisten-Datei immer seltener ab

3. Juli 2019 | Keine Kommentare

Trotz wachsender Bedrohung durch den Rechtsextremismus wird die Rechtsextremismus-Datei mit Angaben zu Verdächtigen von den Behörden immer seltener genutzt. FDP fordert das Ende der Dateien.

Sachsen, Karte, Deutschland, Bundesland, Bundesrepublik
Verfassungsschutz

Mehr Rechtsextremisten in Sachsen

16. Mai 2019 | Keine Kommentare

Die Zahl der Rechtsextremisten in Sachen hat ein Zehnjahreshoch erreicht. Der Verfassungsschutz zeigt sich besorgt angesichts der steigenden Gewaltbereitschaft. Neonazis agierten zunehmend parteiunabhängig und drängten immer mehr in die Mitte.

Nazi, Neonazi, Nazis, Rechtsextremisten, Rechtsextremismus
"Oldschool Society"

Angeklagter bestätigt ausländerfeindliche Chats

13. Februar 2019 | Keine Kommentare

Im Dresdner „Oldschool Society“-Prozess hat einer der beiden Angeklagten seine Mitgliedschaft bestätigt. Von geplanten Anschlägen will er nichts gewusst haben. Dabei hat er eigenen Aussagen zufolge zum inneren Kreis gehört.

Rechtsextremismus, Ku Klux Klan, Neonazis, Feier, Kapuze
Bundesweite Razzia

Polizei durchsucht Wohnungen von „Rittern des Ku-Klux-Klans“

17. Januar 2019 | Keine Kommentare

In acht Bundesländern haben 200 Polizeibeamte Wohnungen von mutmaßlichen Unterstützern von „Ku-Klux-Klan Deutschland“ durchsucht. Die Ermittler stellten mehr als 100 Waffen sicher.

Polizei, Rechtsextremismus, Chmenitz, Gewalt, Ausländerfeindlichkeit
Bundesregierung

Zahl rechtsextremer Demonstranten deutlich gestiegen

13. November 2018 | Keine Kommentare

Seit Jahresbeginn haben Rechtesextremisten Demonstrationen mit rund 15.290 Teilnehmern organisiert. Das teilt die Bundesregierung mit. Die rechtsextremen „Pro Chemnitz“-Demos rechnet die Regierung in die Zahl nicht ein.

pegida, demo, demonstration, dresden, gegendemo, rechtsextremismus
Seit 2014

Fast 200 Ermittlungsverfahren gegen „Pegida“-Teilnehmer

8. Oktober 2018 | Keine Kommentare

Seit 2014 wurden 198 Ermittlungsverfahren im Kontext der fremdenfeindlichen „Pegida“-Bewegung eingeleitet. In mehr als zwei Dutzend Fällen geht es um gefährliche Körperverletzung. Zahlen sind laut Linke ein Beleg für demokratiefeindlichen Charakter von „Pegida“.

Kündigung, Rauswurf, Entlassung, Arbeit, Fristlos
Berlin

Kündigungsverfahren gegen extremistischen „Volkslehrer“

30. April 2018 | Keine Kommentare

Ein Berliner Grundschullehrer soll Verschwörungstheorien verbreitet, Gedenkfeier für ertrunkene Flüchtlinge gestört oder den Holocaust relativiert haben. Drei Jahre nach seinen ersten Auffälligkeiten hat die Schulverwaltung ein Kündigungsverfahren eingeleitet.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...