MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Viele wollen sich aber nicht entscheiden. Da schlagen zwei Seelen in ihrer Brust. Lassen wir doch beide Herzen schlagen! Wir brauchen die jungen Leute.

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) über die doppelte Staatsbürgerschaft, Neujahrsempfang am 17. Januar 2010

Beiträge zum Stichwort‘ Manifest der Vielfalt’


Manifest der Vielfalt
Manifest der Vielfalt

Ausländer rein: Wie uns Integration gelingen kann

28. Mai 2015 | Von Haci-Halil Uslucan | 2 Kommentare

Zuwanderer wollen auf der einen Seite Teil des neuen Wir sein, auf der anderen Seite werden sie immer wieder zu „Anderen“ gemacht. Wie können sie angesichts dieser dilemmatischen Situation mehr Macht und Einfluss generieren, ihren Platz in der Gesellschaft selber bestimmen? Von Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan

Manifest der Vielfalt
Manifest der Vielfalt

Wir müssen Grenzen anerkennen, um sie aufzulösen

22. Mai 2015 | Von Alexander Kauschanski | Keine Kommentare

Wenn ich nicht mit meiner WG in einem Bett liege und Türkisch für Anfänger schaue, leite ich in einem Haus für Flüchtlinge eine Spielestunde. Zusammen gehen wir ins Theater, malen Knickbilder und spielen Halli-Galli.

Manifest der Vielfalt
Manifest der Vielfalt

Die Kinder von heute sind die Zukunft von morgen

7. Mai 2015 | Von Canan Ulufer | Keine Kommentare

Canan Ulufer, musste nach der Grundschule wie viele Gastarbeiterkinder auf die Hauptschule. Die Lehrer trauten ihr nicht zu, auf das Gymnasium zu gehen. In der Kolumne „Manifest für Vielfalt“ fordert sie eine weltoffene und vorurteilsfreie Gesellschaft.

Manifest der Vielfalt
Manifest der Vielfalt

Einwanderung ist Teil der deutschen Kultur

30. April 2015 | Von Jérome de Vreé | Keine Kommentare

Wir sind das Volk. Ja, auch wir sind das Volk. Die, die eingewandert sind, woher und aus welchen Gründen auch immer. Für immer. Und wenn wir zurückgehen in unsere Heimat, so zieht es uns nach Köln, Hamburg oder Stuttgart.

Manifest der Vielfalt
Manifest der Vielfalt

Von importierten Billiglöhnern zu qualifizierter Einwanderung

23. April 2015 | Von Cihan Süğür | 7 Kommentare

Die Geschichte der Gastarbeiter und ihr Weg bis in die Gegenwart wurden schon mehrfach erzählt, allerdings selten von denen, die heute einen sogenannten Migrationshintergrund haben. Cihan Süğür macht den Auftakt der neuen Kolumne „Manifest der Vielfalt“ im MiGAZIN.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...