MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Und die einzige Leitkultur, die wir allen Menschen in Deutschland abverlangen müssen, steht in den ersten 20 Artikeln des Grundgesetzes.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), dpa, 7. Oktober 2010
  • Joachim Gauck, Bundespräsident, Präsident, Gauck, Rede, BRD

    Der früherer Bundespräsident Gauck spricht sich für „eine erweiterte Toleranz in Richtung rechts“ aus und erntet gemischte Reaktionen. Amtsinhaber Steinmeier wirbt für mehr Offenheit in gesellschaftlichen Auseinandersetzungen.

    Der früherer Bundespräsident Gauck spricht sich für „eine erweiterte Toleranz in Richtung rechts“ aus und erntet gemischte Reaktionen. Amtsinhaber Steinmeier wirbt für mehr Offenheit in gesellschaftlichen Auseinandersetzungen.

    "Tag der offenen Gesellschaft" | Keine Kommentare
    "Tag der offenen Gesellschaft" | Keine Kommentare
  • Studenten, Absolventen, Hochschule, Abschluss, Fachkräfte, Akademiker

    Deutschland ist für hochqualifizierte Arbeitnehmer aus dem Ausland nur ein mäßig attraktives Ziel. Für ausländische Fachkräfte bieten andere entwickelte Industriestaaten deutlich bessere Bedingungen. Das geht aus einer OECD-Studie hervor.

    Deutschland ist für hochqualifizierte Arbeitnehmer aus dem Ausland nur ein mäßig attraktives Ziel. Für ausländische Fachkräfte bieten andere entwickelte Industriestaaten deutlich bessere Bedingungen. Das geht aus einer OECD-Studie hervor.

    OECD-Studie | Keine Kommentare
    OECD-Studie | Keine Kommentare
  • Birlikte, Zussammenstehen, Keuptstraße, NSU, Köln

    Das geplante NSU-Mahnmal an der Kölner Keupstraße soll offenbar einem Gewerbegebiet weichen. In einem offenen Brief wirft ein Zusammenschluss von Künstlern, Wissenschaftlern und Kulturmitarbeitern der Stadt einen Kniefall vor finanzstarken Investoren vor.

    Das geplante NSU-Mahnmal an der Kölner Keupstraße soll offenbar einem Gewerbegebiet weichen. In einem offenen Brief wirft ein Zusammenschluss von Künstlern, Wissenschaftlern und Kulturmitarbeitern der Stadt einen Kniefall vor finanzstarken Investoren vor.

    Bombe nach der Bombe | Keine Kommentare
    Bombe nach der Bombe | Keine Kommentare
  • Anne Frank, Tagebuch, Das Lebendige Buch, Zeichnung, Foto

    Gesicht der Schoah, berühmteste Tagebuchschreiberin der Welt und zugleich eine Teenagerin mit alterstypischen Sorgen: Die Geschichte der Anne Frank geht noch heute Menschen weltweit unter die Haut. Am 12. Juni wäre die jüdische Autorin 90 geworden.

    Gesicht der Schoah, berühmteste Tagebuchschreiberin der Welt und zugleich eine Teenagerin mit alterstypischen Sorgen: Die Geschichte der Anne Frank geht noch heute Menschen weltweit unter die Haut. Am 12. Juni wäre die jüdische Autorin 90 geworden.

    Wenn Worte überleben | Keine Kommentare
    Wenn Worte überleben | Keine Kommentare
Bücher Bestseller MiGAZIN

Meinung

Francesca Polistina, Francesca, Polistina, Kolumne, MiGAZIN, Italien Das Gästezimmer 

Es war einmal die offene Grenze

Die Aussetzung des Schengen-Abkommens ist keine Ausnahme mehr, sondern mittlerweile Normalität. Auch Deutschland trägt Verantwortung...
Ein Kommentar
Ulla Jelpke, Die Linke, Linke, Innenpolitik, Bundestag, Abgeordnete Ulla Jelpke 

Bundesregierung agiert mit falschen und irreführenden Behauptungen

Die Bundesregierung behauptet in der Abschiebungspolitik einen vermeintlichen Notstand, den es nicht gibt und für...
Von Ulla Jelpke | Ein Kommentar
Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne Nebenan 

Wahlnachlese

In der Vergangenheit wurde die Relevanz von Europawahlen in Deutschland irgendwo zwischen den Wahlen zum...
Von Sven Bensmann | Keine Kommentare
Michael Groys, michael, groys, Migazin, artikel, beitrag Dialog 

Juden und Muslime sitzen in einem Boot

Juden und Muslime sind und werden Minderheiten in diesem Land bleiben. Damit formieren sich gemeinsame...
Von Michael Groys | 7 Kommentare
Handwerk, Arbeit, Arbeiter, Schleifen, Flex, Ausbildung

Flüchtlinge und Arbeit

Unternehmen wollen mehr Rechtssicherheit 18. Juni 2019 | Keine Kommentare

Die meisten Arbeitgeber haben gute Erfahrung mit Flüchtlingen gemacht. Das geht aus einer UNO-Umfragen unter Unternehmen hervor. Allerdings seien Unklarheiten bezüglich Aufenthaltsdauer ein großes Problem.

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne

Nebenan

Es war nicht alles gut 18. Juni 2019 | Von Sven Bensmann | Keine Kommentare

Es ist nicht alles schlecht im Osten. Sogar die russlandtreue AfD nicht, wenn sie am Ende einen deutschen Waffengang im Iran verhindert. Dann ist sie zumindest zu dieser einen Sache gut gewesen.

Jüdisches Museum Berlin, Juden, Museum, Berlin

Reaktionen

Direktor des Jüdischen Museums Berlin zurückgetreten 18. Juni 2019 | Keine Kommentare

Direktor der Stiftung Jüdisches Museum Berlin, Peter Schäfer, ist zurückgetreten. Sein Rücktritt löst unterschiedliche Reaktionen aus. Der Zentralrat der Juden begrüßt den Schritt. Brumlik wirft dem Zentralrat „Hofjudentum“ vor.

Stopp, Flugzeug, Flughafen, Lufthansa

Innenministerkonferenz

Abschiebestopp für Syrer verlängert 17. Juni 2019 | Keine Kommentare

Die Innenministerkonferenz hat den Abschiebestopp für syrische Flüchtlinge bis Ende 2019 verlängert. Der Streit um Abschiebungen nach Afghanistan ist nicht geklärt worden.

Ankunft, gelandet, landet, Flughafen, Flugzeug

Experte

Ostdeutschland braucht Arbeiter von außerhalb der EU 17. Juni 2019 | Keine Kommentare

Bis 2030 wir die Zahl der Erwerbsfähigen in ostdeutschen Regionen um ein Drittel zurückgehen. Das prognostiziert das ifo-Institut. Um diese Lücke zu schließen würden Einwanderer aus Nicht-EU-Ländern benötigt.

Wasser, Schwimmbad, Schwimmbecken, Schwimmen

Ungleichbehandlung

Oberverwaltungsgericht kippt Koblenzer Burkini-Verbot 17. Juni 2019 | Ein Kommentar

Das Koblenzer Burkini-Verbot verstößt gegen das verfassungsrechtliche Gleichbehandlungsgebot. Das hat das rheinland-pfälzische Oberverwaltungsgericht entschieden. Es sei nicht nachvollziehbar, warum ein Burkini verboten sei, ein Neoprenanzug jedoch nicht.

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Straßburg, Menschrechte, EuGH, Europa

Unterbringung Minderjährigen

Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Griechenland wegen Flüchtlingen 14. Juni 2019 | Keine Kommentare

Wegen unmenschlicher und entwürdigender Behandlung von minderjährigen Flüchtlingen hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte Griechenland verurteilt. Dem Flüchtlingslage in Idomeni stellten die Richter ein schlechtes Zeugnis aus.

Interview

Konstantin von Notz, Politik, Grüne, Die Grünen, Religion, Bundestag Interview mit Konstantin von Notz 

„Fahren mit dem deutschen Staatskirchenrecht sehr gut“

Das Grundgesetz wird in diesem Jahr 70 Jahre alt und mit ihm die Bestimmungen, die...
Von Corinna Buschow | Ein Kommentar
Die Zauberlehrlinge, Stephan Detjen, Maximilian Steinbeis, Flüchtlinge, Flüchtlingspolitik, Rechtspopulismus Interview zum Wochenende 

These vom Rechtsbruch 2015 war Motor für Rechtspopulisten

"Die Zauberlehrlinge" heißt das Buch von Deutschlandradio-Chefkorrespondent Stephan Detjen und Rechtspublizist Maximilian Steinbeis, das am...
Von Corinna Buschow, Jana-Sophie Brüntjen | Keine Kommentare
Barbara Lochbihler, Europa, Parlament, Menschenrechte, Grüne Interview mit Lochbihler 

EU ordnet Menschenrechte wirtschaftlichen Interessen unter

Die EU präsentiert sich in Sachen Menschenrechte gern als Vorreiterin. Auf der anderen Seite steht...
Von Phillipp Saure | Keine Kommentare
Mala Reinhardt, Dokumentation, Der zweite Anschlag, Rechtsextremismus Interview mit Mala Reinhardt 

Rassismus – „so eine Art gesellschaftliche Stille“

Die Doku "Der Zweite Anschlag" zeigt rassistische Gewalt aus der Opferperspektive. Regisseurin Mala Reinhardt zeigt...
Von Kai Stoltmann | Ein Kommentar
AUTODOC.DE

Politik

Die Innenminister bei der Innenministerkonferenz im Juni 2014 in Bonn © Innenministerium NRW
Eskalierende Gewalt
Innenminister beraten über Abschiebungen in den Sudan 12. Juni 2019 | Keine Kommentare

Die Gewalt im Sudan ruft die Afrikanische Union auf den Plan. Sie setzt die Mitgliedschaft des Krisenlandes vorerst aus. In Kiel wollen die deutschen Innenminister über Abschiebungen beraten.

Gesellschaft

Kirche © Sebastian Rittau @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Kreuz ohne Haken
Stadtrundgang gegen Rechtextremismus beim Kirchentag in Dortmund 13. Juni 2019 | Von Bettina von Clausewitz | Keine Kommentare

Viele Dortmunder wollen den Neonazis nicht den öffentlichen Raum überlassen. Beim bevorstehenden Kirchentag bieten Christen eine Führung zum Engagement gegen rechts an. Die Extremisten seien zwar ein Problem, es gebe aber keine „No-go-Areas“.

Wirtschaft

Kinder, Jugendliche, Spielen, Silhouette, Schatten
Anstieg
647.000 ausländische Kinder müssen von Hartz-IV leben 3. Juni 2019 | Ein Kommentar

Die Zahl der Kinder, die von Hartz-IV-Leistungen leben, ist zurückgegangen, bei ausländischen Kindern stieg sie jedoch um über 4 Prozent gestiegen. Die Linke spricht von beschämenden Zuständen für Deutschland.

Feuilleton

Schule, Albaner, Göttingen, Albanischule, Bücherverbrennung
Verbranntes Land
Orte der nationalsozialistischen Bücherverbrennung 14. Juni 2019 | Von Kai Stoltmann | Keine Kommentare

In vielen deutschen Städten wurden in den 30er-Jahren Bücher verbrannt. Ein Onlineatlas informiert über die Orte der nationalsozialistischen Bücherverbrennungen – und zeigt wie sie heute aussehen.

Panorama

Einbürgerung, Einbürgerungsurkunde, Pass, Deutscher Pass, Deutschland
Einbürgerungen 2018
Brexit-Sondereffekt scheint abgeschwächt 12. Juni 2019 | Keine Kommentare

Im Jahr 2018 wurden 112.300 Ausländer eingebürgert. Die meisten Eingebürgerten stammen aus der Türkei gefolgt von Briten, Polen und Rumänen.

www.topersatzteile.de

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...