MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Bei Philipp Rösler würde ich allerdings gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, einen asiatisch aussehenden Vizekanzler auch noch länger zu akzeptieren.

Hessischer Integrationsminsiter Jörg-Uwe Hahn (FDP), Frankfurter Neue Presse, 7.2.2013

Uni Düsseldorf

Medizinische Flüchtlingsversorgung neues Wahlfach

Unterstützung der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen wird an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität ab sofort als Wahlfach im Medizinstudium angeboten.

universität, hochschule, uni, studium, studieren, studenten
Universität © ninastoessinger auf flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Medizinstudenten können in Düsseldorf künftig das Wahlfach „Medizinische Versorgung von Flüchtlingen“ belegen. Das Fach sei ab dem dritten Semester wählbar, erklärte Thomas Muth vom Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Universität am Mittwoch. Hervorgegangen ist das Wahlfach aus dem Projekt „Medizinische Versorgung von Flüchtlingen“ von Medizinstudenten und der Diakonie.

Bei dem seit einem Jahr laufenden Projekt begleiten Medizinstudenten Flüchtlinge zusammen mit freiwilligen Dolmetschern bei Arztbesuchen und erklären ihnen medizinische Zusammenhänge und die Behandlung. Die Studenten unterstützen die Flüchtlinge auch bei der Klärung bürokratischer Fragen, etwa wer Kosten für Arztbesuch, Medikamente und Therapien übernimmt.

Entstanden sei das Projekt aus dem Wunsch von Studierenden heraus, ihre erworbenen medizinischen Fachkenntnisse praktisch in der Flüchtlingshilfe einzusetzen, sagte Long Tang von der Fachschaft Medizin. Unterstützung fanden sie bei der Diakonie Düsseldorf, die seit Jahren in der Flüchtlingsbetreuung aktiv ist. (epd/mig)

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...