MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Niemand lässt sich so gut ausbeuten wie Mitglieder einer Gemeinschaft, die ohne Hilfe der anderen in Deutschland nicht überleben können – illegal und ohne Sprachkenntnisse.

Neske/Heckmann/Rühl, Menschenschmuggel, 2004

Türkische Presse Türkei

13.02.2015 – Türkei, Erdoğan, Obama, Muslime, USA, South Stream Projekt

Die Themen des Tages sind: Warum schweigst du, Herr Präsident? Tränen für die ermordeten Muslime; Erdgas-Korridor für 45 Milliarden US-Dollar; Birol Chefökonom der Weltenergie; Genkarte der Obesität erstellt; If Istanbul öffnet mit ‚Großen Augen; Deutschlands Kandidat sind die Geschwister Pekinel

Die türkische Presse Türkei
Die türkische Presse Türkei

VONTRT

DATUM13. Februar 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Warum schweigst du, Herr Präsident?
Die Tageszeitung Star berichtet unter der Überschrift „Warum schweigst du, Herr Präsident?“, Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan habe das Schweigen der US-Regierung angesichts der Ermordung von drei Muslimen in den USA scharf kritisiert: „In den USA wurden drei junge Muslime ermordet. Ich möchte insbesondere an Präsident Obama einen Appell richten. Wieso schweigst du? Es ist sehr interessant, dass die Herren Biden und Kerry sich zu diesem Fall nicht äußern. Die Ermordeten waren keine Terroristen. Wir Politiker sind verantwortlich für die Mordfälle in unseren Ländern. Wenn ihr schweigt, wird sich eines Tages auch die Welt schweigsam gegenüber euch verhalten“, habe Erdoğan gesagt.

Tränen für die ermordeten Muslime
Auch Sabah berichtet in einer Meldung unter dem Titel „Tränen für die ermordeten Muslime“, über die Gedenkfeier für die im US-Bundesstaat Nord Carolina getöteten drei jungen Muslimen. Die sterblichen Überreste der Opfer seien unter Teilnahme von sechstausend Menschen in Washington feierlich beigesetzt worden.

Erdgas-Korridor für 45 Milliarden US-Dollar
Yeni Şafak bringt unter dem Titel „Erdgas-Korridor für 45 Milliarden US-Dollar“, Minister für Energie und Bodenschätze Taner Yıldız habe gesagt, dass die Türkei ihre Energiestrategien und ihre Energiepolitik entschlossen fortsetzen wird. Diese Entschlossenheit werde auch hinsichtlich des South Stream Projektes bekundet. Dies habe Yıldız während des Beratungsausschusses des South Stream Projektes in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku geäußert. Das 45 Milliarden US-Dollar schwere Projekt werde einen erheblichen Teil des europäischen Erdgas-Bedarfes decken. Das Transanatolische Pipeline-Projekt TANAP, das Teil des South Stream Projektes ist, würde schneller vorankommen als geplant.

Birol Chefökonom der Weltenergie
Unter der Überschrift „Birol Chefökonom der Weltenergie“ berichtet Hürriyet über die Wahl des türkischen Wirtschaftswissenschaftlers Fatih Birol zum Chefökonom der Internationalen Energieagentur IEA. Birol sei der erste Präsident dieser Agentur, der von 29 Mitgliedsländern einstimmig gewählt worden sei, und der erste Türke, der zu diesem Posten gekommen sei.

Genkarte der Obesität erstellt
Haber Türk meldet unter dem Titel „Genkarte der Obesität erstellt“, dass Wissenschaftler die DNA von 300 Menschen analysiert und die bislang größte Genkarte der Obesität erstellt haben. Damit werde eine Antwort auf die Frage gesucht, weshalb manche Menschen dermaßen zur Fettleibigkeit neigen.

If Istanbul öffnet mit ‚Großen Augen
Sabah meldet unter der Überschrift „If Istanbul öffnet mit ‚Großen Augen‘“, das ‚14. Istanbuler Festival für Unabhängige Filme‘ habe mit Tim Burtons Film ‚Big Eyes‘ begonnen. Bis zum 22. Februar werden 115 Filme aus 42 Ländern zu sehen sein, von Brasilien bis Indonesien, Indien bis Kenia. ‚If Istanbul‘ werde zwischen dem 26. Februar und dem 1. März auch in Ankara und Izmir veranstaltet.

Deutschlands Kandidat sind die Geschwister Pekinel
Unter der Überschrift „Deutschlands Kandidat sind die Geschwister Pekinel“ berichtet die Tageszeitung Star, dass der von renommierten Musikkritikern verliehene „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ die Kandidatenliste für das Jahr 2015 bekannt gegeben habe. Demnach sei für die Auszeichnung in 32 Kategorien auch das Album „Güher&Süher Pekinel und Zubin Mehta in Concert“ nominiert worden.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...