MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn Ausländer […] von der einheimischen Bevölkerung als Konkurrenten um Arbeitsplätze […] und als Bedrohung der Sicherheit […] wahrgenommen werden, dann erhöht die vermehrte Sichtbarkeit der Migranten dieses Gefühl […]

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“ / 1979, 1979

TV-Tipps des Tages

06.06.2014 – Nigeria, Boko Haram, Terror, Islam, Israel, Juden, Flüchtlinge

TV-Tipps des Tages sind: Ajami“, erzählt fünf Geschichten von Juden und Arabern, Christen und Muslimen; Nigerias neue Gesichter; Unter Verdacht; cosmo tv: Integration geht jeden etwas an, ob im Beruf, in der Schule oder unter Nachbarn

VONÜmit Küçük

DATUM6. Juni 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Nigerias neue Gesichter
Nigeria ist bekannt für angezapfte und explodierende Ölpipelines. Immer wieder wird das Land von der islamistischen Sekte Boko Haram terrorisiert. Bis heute gibt es dort rituelle Tötungen und Menschenopfer, so das gängige Bild. Doch ausgerechnet in Nigeria schlägt auch Afrikas Herz in Sachen Schönheit und Mode.

Korrespondentin Shafagh Laghai begleitet die westlich orientierte Miss Nigeria bei deren Vorbereitungen zur Miss-Universe-Wahl in Moskau. Die 19-Jährige macht sich Sorgen – schwarze Models hätten es international immer noch viel schwerer als Weiße, sagt sie und erzählt von dem Wahn nach heller Haut in ihrem Heimatland. Fr, 6. Jun • 15:15-15:45 • PHOENIX

Ajami
Fernsehfilm – Ajami“, erzählt fünf Geschichten von Juden und Arabern, Christen und Muslimen aus Ajami, einem Stadtteil von Tel Aviv-Jaffa. Hier leben Omar, sein kleiner Bruder Nasri, Malek, Binj und Dando – und hier stoßen ihre verschiedenen Lebenswirklichkeiten fast zwangsläufig tragisch aufeinander.

Der 19-jährige Omar wird in einen blutigen Streit mit einer mächtigen Beduinenfamilie verwickelt und müsste, um sich und seine Familie vor ihrer Rache zu schützen, ein hohes Schuldgeld bezahlen. Da er das nicht kann, bleibt ihm eigentlich nur die Flucht. Doch Omar will die Stadt nicht verlassen und auch Hadir nicht, das Mädchen, das er liebt. Hadirs Vater, der einflussreiche Restaurantbesitzer Abu Elias, setzt sich zwar für Omar ein, hat aber keine Ahnung von der heimlichen Liebe zwischen Hadir und Omar und würde als arabischer Christ eine Verbindung seiner Tochter mit einem Muslim niemals zulassen. Fr, 6. Jun • 22:00-00:00 • ZDFkultur

Unter Verdacht
Fernsehfilm – Durch den Tod eines bayerischen Polizisten, der für die Europäische Grenzschutzagentur EuroBordac in Süditalien tätig war, müssen Eva Maria Prohacek und André Langner zum ersten Mal im Ausland ermitteln. Die bedrückende Tatsache, dass Zigtausende Bootsflüchtlinge jedes Jahr auf dem Meer umkommen oder in menschenverachtenden Camps im Mittelmeerraum untergebracht werden, um alsbald ausgewiesen zu werden, ist Thema dieses ambitionierten Krimis. 2013 wurde „Unter Verdacht – Die elegante Lösung“ beim „Marler Medienpreis Menschenrechte“ mit dem Sonderpreis ausgezeichnet. Sa, 7. Jun • 02:20-03:48 • arte

cosmo tv
Integration geht jeden etwas an, ob im Beruf, in der Schule oder unter Nachbarn. Deshalb ist Cosmo TV ein Magazin für alle, Zugewanderte und Deutsche. Jede Woche nimmt das WDR-Magazin Cosmo TV dieses Zusammenleben unter die Lupe. Im Guten und im Schlechten. Ohne politisch korrekten Zuckerguss. Kritisch und aktuell. Cosmo TV ist nah dran am Leben und Lebensgefühl. Sa, 7. Jun • 02:35-03:05 • tagesschau24

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...