MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Durch die Möglichkeit der Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer in solchen [einfachen, manuellen] Positionen hat sich die Chance der deutschen Arbeiter, sich beruflich weiterzuentwickeln und in der Betriebshierarchie aufzusteigen zweifellos verbessert.

Bundesanstalt für Arbeit, Repräsentativuntersuchung ’72 über die Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer…, 1973

TV-Tipps des Tages

04.04.2014 – Gezi-Park, AKP, Erdoğan, Türkei, Roma, Flüchtlinge, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind: cosmo tv: Von Partys zur Politik: Deutschtürkischer Wahlbeobachter; Minderjährige Flüchtlinge: Volljährig mit einem Federstrich; Anwältin und Roma: Eine wiedergefundene Identität

VONÜmit Küçük

DATUM4. April 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

cosmo tv
Von Partys zur Politik: Deutschtürkischer Wahlbeobachter; Minderjährige Flüchtlinge: Volljährig mit einem Federstrich; Anwältin und Roma: Eine wiedergefundene Identität

Von Partys zur Politik: Deutschtürkischer Wahlbeobachter
ISTANBUL/KÖLN. Vor knapp einem Jahr hatte der junge Kölner Eren Özbek vor allem eines im Kopf: Partys, Frauen und Autos. Doch die Proteste im Gezi-Park haben das Leben und Denken des Deutsch-Türken verändert. Er hat seinen Job, seine Freunde und seine Familie in Köln zurückgelassen, um sich in der Türkei politisch zu engagieren. Jetzt lebt er in Istanbul und lässt sich für die anstehenden Kommunalwahlen zum Wahlbeobachter schulen. cosmo tv hat mit Eren Özbek über sein neues Leben gesprochen.

Minderjährige Flüchtlinge: Volljährig mit einem Federstrich
DORTMUND. Kinder und Jugendliche stehen bei uns in Deutschland unter einem besonderen Schutz. Auch jugendliche Flüchtlinge, so genannte UMF: unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Der 16jährige Debesay Mehari aus Eritrea ist ein solcher UMF. Am 7. Januar landete er nach zweijähriger Flucht in Dortmund. Doch hier wurde sein Alter vom zuständigen Jugendamt auf 18 Jahre festgesetzt. Dadurch wird Debesay wie ein erwachsener Flüchtling behandelt und nicht wie ein Jugendlicher in Obhut genommen. Kein Einzelfall – sagt Christa Belabbes von der Flüchtlingsbetreuung der Diakonie.

Anwältin und Roma: Eine wiedergefundene Identität
ESSEN. Lange hat Nizaqete Bislimi ihre Abstammung verschwiegen. Aus Angst vor Diskriminierung. Mittlerweile kann die erfolgreiche Anwältin selbstbewusst sagen: Ich bin Roma. Die 34-Jährige hat als Kind das Leben im Asylbewerberheim kennengelernt, genauso wie die ständige Angst, abgeschoben zu werden, und das Gefühl, von der Gesellschaft ausgestoßen zu sein: „Wir wurden schon beäugt, weil wir nur Kleider von der Caritas trugen und weil wir in den Baracken am Rande der Stadt lebten“, sagt sie. cosmo tv zeigt Nizaqete Bislimis Weg zum Erfolg.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...