MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Danke, dass Sie gekommen sind, sich mit Ihrem Fleiß und Ihrer Kraft für unser Land eingesetzt haben, und danke, dass Sie geblieben sind.

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister, Anlässlich „50 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen“, 28.03.11, Hannover

TV-Tipps des Tages

11.12.2013 – Ausländer, Asyl, Türkei, Migranten, Integration, Einbürgerung

TV-Tipps des Tages sind: Herr Eke möchte bleiben: Hier geboren und nur geduldet. „Ich liebe dieses Land, das ist meine Heimat“, sagt Mohammed Eke und meint damit Deutschland; Die Deutschmacher: 30.000 Menschen wurden im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen eingebürgert; Was ist los mit der Türkei?

VONÜmit Küçük

DATUM11. Dezember 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Herr Eke möchte bleiben
Hier geboren und nur geduldet. „Ich liebe dieses Land, das ist meine Heimat“, sagt Mohammed Eke und meint damit Deutschland. Der 25-Jährige, den seine Freunde Mo nennen, ist in Essen geboren und aufgewachsen. Wie jeder Junge ging er in den Kindergarten, zur Schule, machte seinen Hauptschulabschluss und liebt bis heute den Fußball. Mohammed galt als talentiert, vor einigen Jahren spielte er mit dem heutigen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil bei Rot-Weiß Essen in einer Mannschaft und träumte von einer Profikarriere.

Sein Deutsch ist perfekt, er hat einen großen Freundeskreis, ist beim Heisinger SV und beim Polizeisportverein Essen aktiv und trainiert beim Polizeisportverein auch Kinder. „Ich kann mir kein anderes Land für mich vorstellen“, sagt Mohammed Eke, „hier sind meine Wurzeln.“ Mi, 11. Dez • 15:15-15:45 • PHOENIX

Die Deutschmacher
30.000 Menschen wurden im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen eingebürgert. In diesem Jahr sollen es noch deutlich mehr werden. Pässetausch dringend erwünscht ? aus Ausländern sollen Mitbürger werden. Aber wie geht das? Und wer verwandelt Ausländer in Deutsche? Reporter Marko Rösseler hat sich nach Hagen begeben, wo der Ausländeranteil und damit auch das Einbürgerungspotenzial groß ist. Mi, 11. Dez • 15:45-16:00 • PHOENIX

Was ist los mit der Türkei?
Mi, 11. Dez • 21:45-22:15 • PHOENIX

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...