MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Und die einzige Leitkultur, die wir allen Menschen in Deutschland abverlangen müssen, steht in den ersten 20 Artikeln des Grundgesetzes.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), dpa, 7. Oktober 2010

TV-Tipps des Tages

09.12.2013 – Syrer, Hitler, Nazi, Flüchtlinge, Ägypten, Ausländer, Muslimbrüder

TV-Tipps des Tages sind: Winter 42/43: Noch im November 1942 hat es den Anschein, als trage Hitlerdeutschland den Sieg über die Alliierten davon; Wenn die Großfamilie kommt: Wie Syrer im Land ihren Verwandten helfen; Im Bann der Muslimbrüder

VONÜmit Küçük

DATUM9. Dezember 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Winter 42/43
Dokumentarfilm – Noch im November 1942 hat es den Anschein, als trage Hitlerdeutschland den Sieg über die Alliierten davon. Doch mit der Landung der Amerikaner in Nordafrika und der für die deutsche Wehrmacht desaströs endenden Schlacht bei Stalingrad beginnt die Wende im Zweiten Weltkrieg. In den Monaten von November 1942 bis März 1943 werden die Weichen für die Zukunft der Menschen in Europa neu gestellt. In dem Dokumentarfilm berichten prominente Zeitzeugen, wie sie diese entscheidende Zeit erlebt haben. Und Amateuraufnahmen – also Bilder, die ohne staatliche Zensur entstanden – geben den Blick auf den Kriegsalltag frei. Mo, 9. Dez • 09:00-10:29 • arte

Wenn die Großfamilie kommt
Wie Syrer im Land ihren Verwandten helfen. Die Deutsch-Syrer Faruk Al-Sibai und Jamal Alasoida leben seit Jahrzehnten im Südwesten, arbeiten als Unternehmer oder Maschinenbautechniker und haben mit ihren Familien einen geregelten Alltag. Doch seit Ausbruch des Krieges in Syrien dreht sich alles nur noch um eine Frage: Wie können sie ihren Angehörigen, Freunden, Bekannten in Syrien helfen? Die Orte der Kindheit liegen in Schutt und Asche, die Hilferufe aus der Heimat ihrer Eltern häufen sich. Faruk Al-Sibais Schwiegereltern sind alt und sitzen jetzt im Libanon fest. Es ist eine Zitterpartie, ob und wann sie endlich nach Deutschland kommen können.

Jamal Alasoidas Bruder, seine Schwägerin und die drei Kinder sind als sogenannte Kontingentflüchtlinge nach Stuttgart gekommen. Ob Ausländeramt, Arzt oder Jobcenter, Jamal Alasoida muss ihnen fast täglich helfen, ihren Alltag zu bewältigen.

Doch das ist nicht alles. Faruk Al-Sibai und Jamal Alasoida haben mit anderen Syrern eine kleine Hilfsorganisation gegründet und sammeln Verbandsmaterial, Rollstühle oder Impfsets für Syrien. Der Krieg in der fernen Heimat hat das Leben der hiesigen Deutsch-Syrer mit einem Mal dramatisch verändert. Mo, 9. Dez • 18:15-18:45 • SWR BW

Im Bann der Muslimbrüder
Reportage (Gesellschaft – Politik Ausland) – Aufstieg und Fall der Islamisten in Ägypten Reportage von Pascal Weber. (aus der SRF-Reihe „Reporter“) Schweizer Reporter erzählen außergewöhnliche Geschichten von außergewöhnlichen Menschen aus der ganzen Welt. 10. Dez • 00:10-00:30 • 3sat

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...