MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Demnach waren die Arbeitgeber bestrebt, diejenigen ausländischen Arbeitnehmer zu halten, die sich in mehrjähriger Beschäftigung bewährt hatten, zumal bei ihnen die Anpassungs- und hier vor allem die Sprachschwierigkeiten … überwunden waren.

Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, 1968

TV-Tipps des Tages

26.04.2013 – Ausländer, Deutsch Iraner, Integration, Juden, Muslime

TV-Tipps des Tages sind: Salami Aleikum: Mohsen hat es nicht leicht. Der schmächtige Deutsch-Iraner lebt mit Ende 20 noch bei seinen Eltern; Cosmo TV: Integration geht jeden etwas an, ob im Beruf, in der Schule oder unter Nachbarn. Deshalb ist Cosmo TV ein Magazin für alle, Zugewanderte und Deutsche; Die Juden – Geschichte eines Volkes

VONÜmit Küçük

DATUM26. April 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Salami Aleikum
Fernsehfilm (Komödie – Fernsehspiel – Gesellschaft allgemein) – Film von Ali Samadi Ahadi. Mohsen hat es nicht leicht. Der schmächtige Deutsch-Iraner lebt mit Ende 20 noch bei seinen Eltern. Obwohl er kein Blut sehen kann, arbeitet er in der Kölner Familienschlachterei. Sein Vater hält ihn für einen Versager. Mohsen rettet sich in Tagträumereien oder strickt, wenn es ganz dick kommt.

Beim Versuch, die elterliche Schlachterei zu retten, strandet er mit dem Kleinlaster in der tiefsten ostdeutschen Provinz, wo Ausländer gar nicht gern gesehen werden. Doch das ist ihm egal, er findet seine Traumfrau: Ana, die Automechanikerin, groß, stark und blond. Um der Vegetarierin zu gefallen, verstrickt er sich in die größte Lüge seines Lebens: Er gibt sich als Textilhändler aus. Schon wittert ganz Oberniederwalde den fetten Coup, allen voran Anas Vater. Der reiche Sohn soll den stillgelegten Volkseigenen Betrieb „Textile Freuden“ kaufen und ihm zu neuem Aufschwung verhelfen. Das alles würde Mohsen vielleicht noch deichseln können, doch eines Tages steht der väterliche Mercedes vor der Tür.

Seit der Gründung des ZDF bereichert die Nachwuchsredaktion „Das kleine Fernsehspiel“ den Sender mit jungen Talenten und innovativen Programmen. Viele Regisseure und Regisseurinnen haben mittlerweile große Namen oder sind auf dem Weg dazu. ZDFkultur zeigt vom 12. April bis 5. Mai 2013 32 Filme und gewährt damit einen in dieser Dichte bisher einzigartigen Einblick in die Filmgeschichte der Redaktion. 20:15-21:45 • ZDFkultur

Cosmo TV
Integration geht jeden etwas an, ob im Beruf, in der Schule oder unter Nachbarn. Deshalb ist Cosmo TV ein Magazin für alle, Zugewanderte und Deutsche. Jede Woche nimmt das WDR-Magazin Cosmo TV dieses Zusammenleben unter die Lupe. Im Guten und im Schlechten. Ohne politisch korrekten Zuckerguss. Kritisch und aktuell. Cosmo TV ist nah dran am Leben und Lebensgefühl. 01:30-02:00 • tagesschau24

Die Juden – Geschichte eines Volkes
„Die Juden – Geschichte eines Volkes“ ist eine faszinierende Expedition in die über 3.000-jährige Geschichte einer der ältesten Weltreligionen. Eine Geschichte voller Glanz und Elend, Hoffnung und Verzweiflung. Bis heute verbinden das Andenken an die gemeinsame Vergangenheit und die Kraft ihres Glaubens an den einen Gott die Juden weltweit. Die sechs Folgen behandeln die Geschichte des Judentums chronologisch von den Anfängen bis zur heutigen Zeit – mithilfe von historischen Aufnahmen, Originaltönen, Spielszenen und Computeranimationen. 07:45-09:15 • SWR RP

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...