Presseschau: Deutsche Presse - 07.03.2013 - Integration, NSU, Islam, Türkei, Jonny K., PKK, Armutsbericht - MiGAZIN

Es gab vor allem in der Anfangsphase der Anwerbung von Türken häufige Klagen der deutschen Arbeitskollegen darüber, dass die Türken … an ihrem Arbeitsplatz wie verrückt arbeiten und dadurch die Akkordsätze verderben. Hans-Günter Kleff Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985

Deutsche Presse

07.03.2013 – Integration, NSU, Islam, Türkei, Jonny K., PKK, Armutsbericht

Hamburger «Ali Cola» als Beitrag zur Integration; Integration benachteiligter Jugendlicher; Islam-Fortbildung für Lehrer löst politischen Streit aus;Dem deutschen Schulsystem droht der Untergang; Armutsbericht der Bundesregierung; NSU Morde und NSU Untersuchungsausschuss; Anklage im Fall Jonny K.; Vom Islamhasser zum gläubigen Muslim; Türkei: 2000 PKK Kämpfer legen Waffen nieder

 07.03.2013 – Integration, NSU, Islam, Türkei, Jonny K., PKK, Armutsbericht

Presseschau: Deutsche Presse - Artikel aus der deutschen Presselandschaft © MiG

VONÜmit Küçük

DATUM7. März 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

TEILENBookmark & Co.

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen:

Die Themen des Tages sind:

Teilnehmer von Integrationskursen gestalten im Rathaus-Foyer in Neu-Isenburg eine Ausstellung über ihre Heimat. Die Schau lädt Menschen aller Nationen ein, über den eigenen kulturellen Tellerrand zu schauen, sich zu reflektieren und über den Begriff „Heimat“ nachzudenken.

Die preisgekrönte Schützengesellschaft Neu-Isenburg integriert mit viel Ausdauer jugendliche und erwachsene Migranten. Ausgerechnet die als gestrig verschrienen Schützen zeigen: Integration kann funktionieren.

Mit seiner «Ali Cola» will der Hamburger Erfinder Aydin Umutlu einen Beitrag zur Integrationsdebatte leisten. «In erster Linie habe ich mich wegen der Thesen von Thilo Sarrazin aufgeregt.

Bei der jahrelang erfolglosen Fahndung nach den mutmaßlichen rechtsextremen NSU-Mördern ist die bayerische Polizei auf der richtigen Fährte gewesen.

Das Terrortrio Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe hatte zahlreiche Verbindungen nach Baden-Württemberg. Die soll nun das LKA mit der „EG Umfeld“ ausleuchten.

Haben die Ermittler geschlampt, als sie die Verbrechen der NSU verfolgten? Nein, sagt ein Profiler vor dem Untersuchungsausschuss. Sie hatten das richtige Täterprofil – mit einem Makel.

Der Heilige Josef ist Schutzpatron der Arbeiter und Jugendlichen. Seinen Gedenktag begeht die Kirche am 19. März. Seit sechs Jahren besuchen Verantwortliche aus der Kirche und aus der Politik am Josefstag Einrichtungen der Jugendsozialarbeit um damit ein Zeichen für die Bedeutung dieser Arbeit zu setzen.

Der Familientherapeut Jesper Juul hat sich die deutschen Schulen angeschaut und ist entsetzt über ihre Mängel. In seinem neuem Buch fürchtet er einen “Schulinfarkt” und sucht nach Wegen zur Rettung.

Mit einer Überarbeitung des Armutsberichts bereitet sich Schwarz-Gelb auf den Bundestagswahlkampf vor. Die Opposition ruft seit Monaten „Fälschung“.

Arbeitsministerin von der Leyen nennt die umstrittenen Streichungen im Armutsbericht “Aktualisierungen” und wehrt sich gegen den Vorwurf, Rösler habe eine “Schönfärberei” durchgesetzt. Die Änderungen entzürnen nun Sozialverbände und Opposition.

Nach der tödlichen Attacke auf auf den 20-jährigen Jonny K. vor fünf Monaten sind nun vier Männer angeklagt worden. Der mutmaßliche Haupttäter und ein weiterer Verdächtiger sind noch flüchtig.

Der niederländische Politiker Arnoud van Doorn war ein glühender Rechtspopulist im Kielwasser von Geert Wilders. Dann flog er aus der Partei. Jetzt twitterte er seinen Übertritt zum Islam.

Nach Öcalans Friedens-Aufruf an die PKK, soll nun ein geordneter Rückzug von 2000 PKK-Kämpfern in den Irak stattfinden. Hierzu wird eine Beobachtergruppe aus türkischen Geheimdienstlern und Parlamentariern gegründet.

Der stellvertretende türkische Ministerpräsident Bülent Arınç hat Angehörige von Minderheiten, die in der Vergangenheit auf Grund schlechter Behandlung die Türkei verlassen haben, aufgefordert, wieder zurück zu kehren. Gerade die unterschiedlichen kulturellen, religiösen und ethnischen Minderheiten würden doch den Reichtum des Landes ausmachen.

Integration und Migration

Deutschland

NSU Morde und NSU Untersuchungsausschuss

Anklage im Fall Jonny K.

Ausland

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

Anzeige

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...