MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn Ausländer […] von der einheimischen Bevölkerung als Konkurrenten um Arbeitsplätze […] und als Bedrohung der Sicherheit […] wahrgenommen werden, dann erhöht die vermehrte Sichtbarkeit der Migranten dieses Gefühl […]

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“ / 1979, 1979

TV-Tipps des Tages

08.02.2013 – Gaza, Israel, Juden, Islam, Palästina, Ehrenmord, Migranten

TV-Tipps des Tages sind: Kulturkrieger in Gaza: Reihe mit Katrin Sandmann. Gaza wird oft als größtes Gefängnis der Welt bezeichnet. „Hier lebt eine ganze Generation ohne Hoffnung“, erzählt der Schriftsteller Atef Abu Saif der Reporterin Katrin Sandmann; Cosmo TV: Themen: Ehrenmord: Was ist das? Ein neuer Tempel: Gelebter Dialog der Religionen

VONÜmit Küçük

DATUM8. Februar 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Kulturkrieger in Gaza
Reportage (Kultur – Krieg, Konflikt, Unruhen) – Reihe mit Katrin Sandmann. Gaza wird oft als größtes Gefängnis der Welt bezeichnet. „Hier lebt eine ganze Generation ohne Hoffnung“, erzählt der Schriftsteller Atef Abu Saif der Reporterin Katrin Sandmann.

1,7 Millionen Palästinenser drängen sich auf einer Fläche, die ungefähr so groß wie Bremen ist. Sie sind regelrecht eingeschlossen zwischen Israel und Ägypten. Der Flughafen existiert nicht mehr, das Mittelmeer wird von der israelischen Marine überwacht, nach Israel einreisen darf fast niemand.

Die islamistische Hamas Regierung, nicht eben Freunde der Meinungsfreiheit, befindet sich in einer Art bewaffneter Dauerfehde mit Israel, erst jüngst lag Gaza wieder tagelang unter israelischem Bombardement, nachdem militante Palästinenser zuvor Israel mit einem wahren Raketenhagel überzogen hatten.

Wenn künstlerische Inspiration sich also aus Meinungs- und persönlicher Freiheit nährt, arbeiten die Künstler in Gaza unter denkbar schlechten Ausgangsbedingungen. Umso erstaunlicher, dass Katrin Sandmann sich kaum retten kann vor Einladungen zu Vernissagen, Theaterpremieren und spontanen Kunstevents. In einem völlig überfüllten Flüchtlingslager wird sie Zeugin der ersten Kinoproduktion im Gazastreifen. Und sie lernt von „Gaza Parkour“, wie man trotz allem Mauern überwindet. 22:30-23:00 • ZDFkultur

Cosmo TV
Themen: Magie im Pott: Enträtselung des Mysteriums Voodoo; Ehrenmord: Was ist das? Ein neuer Tempel: Gelebter Dialog der Religionen

Magie im Pott: Enträtselung des Mysteriums Voodoo
Voodoo hat einen mysteriösen und geheimnisvollen Ruf. Die meisten denken erst einmal an Magie und Scharlatanerie. Tatsächlich ist Voodoo aber auf Haiti eine Religion.

Ehrenmord: Was ist das?
Erschlagen, erstochen und erwürgt. Im Namen der Familie. Wenn patriarchalische Wertevorstellungen auf westlichen Lebensalltag stoßen, geraten junge Frauen und Männer zwischen die Fronten.

Ein neuer Tempel: Gelebter Dialog der Religionen
Neben Synagoge, Moscheen und vielen Kirchen gibt es jetzt in Bielefeld auch einen Hindu-Tempel, der in diesen Tagen eingeweiht wird. Ein alter Industriebau im Bielefelder Stadtteil Ummeln ist jetzt die erste Gebetsstätte der Hindus in Ostwestfalen.

Integration geht jeden etwas an, ob im Beruf, in der Schule oder unter Nachbarn. Deshalb ist Cosmo TV ein Magazin für alle, Zugewanderte und Deutsche. Jede Woche nimmt das WDR-Magazin Cosmo TV dieses Zusammenleben unter die Lupe. Im Guten und im Schlechten. Ohne politisch korrekten Zuckerguss. Kritisch und aktuell. Cosmo TV ist nah dran am Leben und Lebensgefühl. 02:35-03:05 • tagesschau24

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...