Türkische Presse Türkei - 28.04.2012 - Türkei, Zypern, Syrien, Rassismus, Moschee, Europa, Le Pen - MiGAZIN

Anzeige

Das Beitragsaufkommen [in den Rentenversicherungen beträgt] auf Grund der Beschäftigung der ausländischen Arbeitnehmer jährlich rd. 1,2 Milliarden DM, während sich die Rentenzahlungen an ausländische Arbeitnehmer jährlich auf rd. 127 Millionen DM, also etwa ein Zehntel, belaufen. Ludwig Kattenstroth, Staatssekretär im Arbeitsministerium, März 1966 Bundesvereinigung der Dt. Arbeitgeberverbände, 1966

Türkische Presse Türkei

28.04.2012 – Türkei, Zypern, Syrien, Rassismus, Moschee, Europa, Le Pen

Die Themen des Tages sind: Türkei wird im ganzen Mittelmeer nach Öl und Gas suchen; Erneut Explosion in Syrien; Generalversammlung des europäischen Auslandsbauverbands (EIC) in Istanbul; Zunehmender Rassismus in der europäischen Politik; Steuerbegünstigung für Moschee- und Kirchenbau

 28.04.2012 – Türkei, Zypern, Syrien, Rassismus, Moschee, Europa, Le Pen

Die türkische Presse Türkei © MiG

VONTRT

DATUM28. April 2012

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

TEILENBookmark & Co.

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen:

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Türkei wird im ganzen Mittelmeer nach Öl und Gas suchen
Haber Türk schreibt, dass die Türkei im ganzen Mittelmeer nach Öl und Gas suchen wird. In diesem Zusammenhang habe der Ministerrat dem Erdölunternehmen TPAO die Lizenz für die Ölsuche erteilt. Demnach werde TPAO außerhalb der Hoheitsgewässer der Türkei in sechs Feldern innerhalb des Kontinentalsockels nach Erdöl und Gas suchen. Das Erdölunternehmen werde auf offener See vor Adana, Hatay, Muğla und Antalya nach Öl bohren.

Anzeige

Erneut Explosion in Syrien
“Erneut Explosion in Syrien” lautet eine Überschrift von Star. Im Detail schreibt die Zeitung, dass die am 12. April begonnene Waffenruhe aufgrund der Angriffe in Hama mit 70 Todesopfern in Gefahr sei. Indessen habe UN-Generalsekretär dem syrischen Machthaber Beschar Assad eine Forderung in der Form eines Ultimatums gestellt. Ban habe Assad dazu aufgerufen, seine Soldaten sofort abzuziehen. In Star lesen wir außerdem, dass bei Explosionen in Damaskus 9 Menschen getötet worden sind.

Generalversammlung des europäischen Auslandsbauverbands (EIC) in Istanbul
Aus einer Wirtschaftsnachricht von Vatan erfahren wir über die Generalversammlung des europäischen Auslandsbauverbands (EIC) in Istanbul. Der EIC habe nach 2004 am 26-27. April ihre Generalversammlung in Istanbul abgehalten. Beim Treffen hätten Bauunternehmer aus 15 Ländern, darunter aus Österreich, Frankreich, Deutschland und Großbritannien den internationalen Bausektor besprochen. Die Zeitung erinnert daran, dass der Türkische Bauunternehmerverband Mitglied beim EIC seit 2002 sei.

Zunehmender Rassismus in der europäischen Politik
“Zunehmender Rassismus in der europäischen Politik” lautet eine Schlagzeile von Zaman. Nach dem Erfolg von Marine Le Pen mit 19 Prozent der Wählerstimmen bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich und dem Sturz der Regierung in den Niederlanden durch den Rechtsextremisten und Islamgegner Geert Wilders, seien in Europa rechtsextreme Parteien wider auf der Tagesordnung. Die Zeitung erinnert daran, dass die Rechtsextremen in sieben europäischen Ländern entweder Koalitionspartner der Regierungen sind oder die Regierungen von außerhalb unterstützen.

Steuerbegünstigung für Moschee- und Kirchenbau
Hürriyet schreibt unter der Schlagzeile, “Steuerbegünstigung für Moschee- und Kirchenbau” dass das von der Regierung grob der Öffentlichkeit vorgestellte Fördersystem, der Türkischen Großen Nationalversammlung zugeleitet worden ist. Das neue Förderpaket sehe vor, dass diejenigen, die Moscheen, Kirchen und Synagogen bauen oder für diese Gotteshäuser spenden, steuerlich begünstigt werden sollen. Die Spenden sollen von der Einkommenssteuer absetzbar sein.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Anzeige
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...