MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Bei Philipp Rösler würde ich allerdings gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, einen asiatisch aussehenden Vizekanzler auch noch länger zu akzeptieren.

Hessischer Integrationsminsiter Jörg-Uwe Hahn (FDP), Frankfurter Neue Presse, 7.2.2013

Deutsche Presse

19.09.2011 – Islam, Integration, Wahl in Berlin, Gül, Türkei, Zypern

Hüseyin Avni Karslioglu Neuer türkischer Botschafter in Deutschland; Türkischer Präsident Abdullah Gül in Berlin; SPD fordert Neuwahlen im Bund; Wahl in Berlin; Palästinenserzug auf Kollisionskurs; Türkei wird bei Zyperns Vorsitz EU-Beziehungen einfrieren; Neuer Anlauf zu Friedensprozess in Nahost

VONÜmit Küçük

DATUM19. September 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Der türkische Präsident Abdullah Gül musste sich entscheiden. Einerseits wollte er, dass endlich ein des Deutschen mächtiger Diplomat als Botschafter nach Berlin gehe.

Die Hamburgerin Noha Abdel-Hady betritt islamwissenschaftliches Neuland: Sie untersucht die Rolle weiblicher Gelehrter im Islam. Ein Gespräch über westlichen und islamischen Feminismus.

Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül ist zu einem Besuch in Deutschland eingetroffen. Heute stehen nur private Termine auf dem Programm.

SPD-Chef Gabriel fordert von Angela Merkel ein Ende der Koalition und Neuwahlen. Den Eintritt der SPD in eine große Koalition lehnt er zwar ab, aber er bietet Alternativen an.

Die SPD hat ihre Stellung als stärkste Kraft im Berliner Abgeordnetenhaus verteidigt. Koalieren könnte Klaus Wowereit künftig mit Grünen oder CDU. Erstmals vertreten im Parlament ist die Piratenpartei. Die FDP hingegen kam lediglich auf zwei Prozent.

Die Piraten schaffen auf Anhieb etwa 9 Prozent und damit erstmals den Einzug in ein Landesparlament.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ist offenbar nicht davon abzubringen, der Uno die Frage nach einer Anerkennung des Staates „Palästina“ zu stellen – auch wenn ein US-Veto sicher ist.

Die Türkei verschärft nun auch die Gangart gegenüber der Europäischen Union, nachdem das Land dies vor kurzem bereits mit Israel tat. Während der zypriotischen Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union wird Ankara die Beziehungen mit der EU auf Eis legen.

Integration und Migration

Türkischer Präsident Abdullah Gül in Berlin

Deutschland

Wahl in Berlin

Ausland

Türkei

Nachtrag vom 18.09.2011

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...