MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Der große Wert der Ausländerbeschäftigung liegt darin, dass wir hiermit über ein mobiles Arbeitskräftepotential verfügen. Es wäre gefährlich, diese Mobilität durch eine Ansiedlungspolitik größeren Stils einzuschränken.

Ulrich Freiherr von Gienanth, Der Arbeitgeber, 1966

Deutsche Presse

31.05.2011 – Diskriminierung, Ausländer, Islam, Antisemitismus, NPD, Türkei

Hinweis-Schilder in Bahnen diskriminieren Ausländer; Bild: Hakenkreuze geschmiert und Parolen gerufen; Schneider: „Wir brauchen eine Willkommenskultur“; Kein Rassismus; »Antisemiten im Hinterhof«; NPD-Seiten gehackt; EHEC-Welle in Europa; Premier Erdogan kann auf dritte Amtszeit hoffen

VONÜmit Küçük

DATUM31. Mai 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

In vielen Bahnen im Ruhrgebiet werden wichtige Sicherheitshinweise nur in deutscher Sprache gegeben. Ermahnung für Schwarzfahrer sind dagegen in viele Sprachen übersetzt. NRW-Grüne beklagen Ausländer-Diskriminierung.

Junge Männer haben am Wochenende in Pretzschendorf und Riesa Hakenkreuze und extremistische Symbole versprüht und Naziparolen gegrölt.

Für Nordrhein-Westfalens Integrationsminister Guntram Schneider ist es, wie auch für die Landesregierung, eine Selbstverständlichkeit, an der Gedenkfeier zum Brandanschlag in Solingen teilzunehmen.

Seit vielen Jahren ist die Polizei um Integration bemüht, sucht sie den Kontakt zu Glaubensgemeinschaften und ausländischen Kulturvereinen.

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Nikolaus Schneider, fordert von Muslimen in Deutschland, die Trennung von Staat und Kirche zu akzeptieren.

Vertreter der schwarz-gelben Koalition sowie der SPD- und der Grünen-Opposition haben die Linksfraktion eindringlich zu einem klaren Bekenntnis gegen jede Form des Antisemitismus aufgefordert.

Die rechtsextreme NPD ist zum wiederholten Mal ins Visier von Hackern geraten.

Immer mehr EU-Länder melden EHEC-Infizierte: Nach Schweden trifft es nun auch Frankreich. In Deutschland hat sich die Zahl der Toten erhöht.

Union und FDP haben den Ausstieg vollzogen und halten sogar die Brennelementesteuer aufrecht.

Ministerpräsident Berlusconi hat in den Stichwahlen für das Bürgermeisteramt in Mailand, Neapel und anderen Provinzhauptstädten schwere Schlappen erlitten.

Mit stolz gerecktem Hals präsentiert sich der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in diesen Tagen auf den Wahlplakaten der AKP.

Der türkische Präsident Abdullah Gül ist zu Gesprächen über unbezahlte Rechnungen nach Turkmenistan gereist.

Integration und Migration

Deutschland

Dutzende NPD-Seiten gehackt

EHEC-Welle in Europa

Atomausstieg mit kleinem Puffer

Ausland

Schwere Wahlschlappe für Berlusconi

Mladic macht Milosevic verantwortlich

Türkei

 

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...