MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Und die einzige Leitkultur, die wir allen Menschen in Deutschland abverlangen müssen, steht in den ersten 20 Artikeln des Grundgesetzes.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), dpa, 7. Oktober 2010

Deutsche Presse

03.02.2011 – Ausländer, Burka, Moschee, Fachkräfte, Wikileaks, Türkei

Die Themen des Tages sind: Türkei-Star Tuncay: „Wolfsburg reizt mich“; Hessen verbietet Burkas im öffentlichen Dienst; DITIB feiert Richtfest von Kölner Moschee; Sachsen will Zuwanderung von Fachkräften erleichtern; Neonazis kommen nach Brandanschlag hinter Gitter; EU-Staaten sollen Fluggastdaten austauschen; Ägypten: Blutige Straßenschlachten; Türkei bietet sich Arabern als Vorbild an

Mehr als jedes dritte Kind, das eine Aachener Grundschule besucht, hat ausländische Wurzeln. +++ Burkas und Vollverschleierungen sollen im öffentlichen Dienst in Hessen verboten werden. Innenminister Boris Rhein will ein Verbot unterschreiben. +++ Im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist am Mittwoch das Richtfest für die sogenannte Zentralmoschee der Türkisch-Islamischen Union (Ditib) gefeiert worden. +++ Nach den Vorstellungen Sachsens sollen hochqualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland künftig eine befristete Aufenthaltsgenehmigung zur Arbeitssuche in Deutschland bekommen. +++ Vier junge Rechtsradikale sind am Mittwoch wegen versuchten Mordes zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. +++ Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einem ihrer seltenen Machtworte dem Vorstoß von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nach einer gesetzlichen Frauenquote für Spitzenpositionen in Unternehmen eine Absage erteilt. +++ Die EU-Kommission macht einen neuen Anlauf, Fluggastdaten zur Terrorbekämpfung zu nutzen. +++ Gegner und Anhänger Mubaraks prügeln in Kairo aufeinander ein. +++ US-Ermittler fahnden nach weiteren Hintermänner der Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon – laut Wikileaks hinterließ ein Terror-Trio Spuren. +++ Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Proteste Hunderttausender Ägypter gebannt vor dem Fernsehschirm verfolgt.

Integration und Migration

Burka-Verbot im öffentlichen Dienst

DITIB feiert Richtfest von Kölner Moschee

Sachsen will Zuwanderung von Fachkräften erleichtern

Deutschland

Neonazis kommen nach Brandanschlag hinter Gitter

Merkel stoppt Frauenquote

Ausland

Speicherung von Buchungsdaten

Ägypten: Blutige Straßenschlachten

FBI macht Jagd auf weitere 09/11-Terroristen

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...