MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Anzeige

Ich bin auch eure Kanzlerin.

Angela Merkel, an die Türken nach der Rede des türkischen Premiers Erdogan in Köln, März 2008

Deutsche Presse

16.12.2010 – Einbürgerung, Kopftuch, Interreligiöse Schule, Asyl, Wehrpflicht, Jugendschutz, Türkei

Die Themen des Tages sind: Thilo Sarrazin: „Meine Debatte geht weiter“; 176 Ausländer wurden 2010 Deutsche; Türkisches Mädchen musste Kopftuch bei Führerschein-Theorietest ablegen; Stadt macht Weg für interreligiöse Schule frei; Asyl-Debatte: Haderthauer legt nach; Nach Ende der Wehrpflicht entfällt auch der Zivildienst; Aus für Jugendmedienschutz-Staatsvertrag; Liberale Träume vom Ende der Ära Westerwelle; Doppelmord in Istanbul

VONÜmit Küçük

DATUM16. Dezember 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Landkreis 176 vormalige Ausländer, die im Landkreis Neu-Ulm leben, haben bislang in diesem Jahr die deutsche Staatsbürgerschaft erworben. +++ Ein türkisch-stämmiges Mädchen musste in seiner theoretischen Führerschein-Prüfung beim TÜV in Frankenberg sein Kopftuch ablegen. +++ Staatsregierung und Opposition haben sich im Landtag einen heftigen Schlagabtausch über die Asylpolitik im Freistaat geliefert. +++ CSU und Opposition haben sich im Landtag heftig über die Asylpolitik im Freistaat gestritten. +++ Das Bundeskabinett hat am Mittwoch beschlossen, die Wehrpflicht auszusetzen und einen freiwilligen Wehrdienst sowie einen freiwilligen Zivildienst einzuführen. +++ Der geplante Staatsvertrag zum Jugendschutz im Internet wird an Nordrhein-Westfalen scheitern. +++ In Istanbul hat ein armenischer Christ seine Schwester und deren muslimischen Vermählten durch Kopfschüsse ermordet.

Integration und Migration

Drei-Religionen-Schule

CSU und Opposition streiten über Asylpolitik

Deutschland

Aus für Jugendmedienschutz-Staatsvertrag

Liberale Träume vom Ende der Ära Westerwelle

Ausland

Kosovo-Wahlsieger Thaci

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...