MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn wir Millionen von Menschen die doppelte Staatsbürgerschaft geben, die sie weitervererben, werden wir eine dauerhafte türkische Minderheit in Deutschland haben. Das bedeutet eine langfristige Veränderung der Identität der deutschen Gesellschaft. Ich bin dagegen.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU), Münchner Merkur, 6.11.2013

Türkische Presse Europa

17.11.2009 – Privilegierte Partnerschaft, Diskriminierung

In der türkischsprachigen Presse in Europa kritisiert ein französisch-nationalistischer Europa-Abgeordnete die Regierungschefs von Deutschland und Freitag. Auch wird erneut über europäische Vorurteile gegenüber Migranten und Minderheiten berichtet. Außerdem gibt es Erleichterungen für türkische Migranten in Europa beim Wehrdienst.

DATUM18. November 2009

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Europa

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Lasst ab von der Heuchelei
Der Europa-Abgeordnete der französisch-nationalistischen Front National (FN), Bruno Gollnisch, prangert „die große Heuchelei“ in der Europäischen Union gegenüber der Türkei an. Davon berichtet die SABAH. Die privilegierte Partnerschaft sei die Idee der FN gewesen. Merkel und Sarkozy hätten sie nur kopiert. Beide seien damit beschäftigt, immer neue Hürden für die Türkei aufzustellen. Ihnen fehle es an Aufrichtigkeit.

Belegte Diskriminierung
Die TÜRKIYE berichtet über die Ergebnisse einer Studie des „Instituts für Konflikt- und Gewaltforschung“ (wir berichteten). Demnach würde jeder zweite in Europa Migranten, Anhängern anderer Religionen und Minderheiten gegenüber Vorurteile haben. Laut Umfrage sind auch rassistische Einstellungen weit verbreitet.

Erste Krise in der Koalition
Die HÜRRIYET berichtet von der ersten Krise in der Regierungskoalition. So würde die geplante Wahl der Vertriebenenpräsidentin Erika Steinbach in den Beirat der Stiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ nicht nur zwischen Deutschland und Polen, sondern auch zwischen den regierenden Koalitionspartnern sorgen. Die FDP währe sich gegen solch eine Idee, während sie aus Kreisen der Unionsparteien unterstützt werde.

Laschet: Lasst euch ausbilden
In Duisburg rief der nordrhein-westfälische Integrationsminister Jugendliche mit Migrationshintergrund auf, eine Berufsausbildung zu machen. Neben der Muttersprache Türkisch müsse auch Deutsch zur Überwindung des Sprachproblems gelernt werden. Auch sollten Kinder schon frühzeitig in den Kindergarten gehen.

Erleichterungen beim Militärdienst
Bei der Verzögerung des Militärdienstes für im Ausland lebende Türken werden die Bedingungen dafür erleichtert, berichtet die HÜRRIYET. Demnach müsse die Hinauszögerung nicht mehr alle zwei Jahre beantragt werden. Inhaber einer unbefristeten Niederlassungserlaubnis müssten diesen Antrag bis zum 38. Lebensjahr nur noch einmal stellen.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...