Euro, Münze, Geld, Ein Euro, Taler, Wirtschaft, Armut, Reichtum
Euro © Alf Melin @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Statistik

Weniger Empfänger von Asylbewerberleistungen

Die Zahl der Asylbewerber, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, ist auch im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen - zum vierten Mal in Folge. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor.

Donnerstag, 29.10.2020, 5:23 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 28.10.2020, 16:13 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Die Zahl der Asylbewerber, die staatliche Unterstützung zum Lebensunterhalt erhalten, geht weiter zurück. Im vergangenen Jahr bekamen 385.000 Menschen Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Damit verringerte sich die Zahl der Leistungsbezieherinnen und -bezieher nach dem Höchststand im Jahr 2015 (975.000 Menschen) zum vierten Mal in Folge.

Den Angaben zufolge waren 63 Prozent der Empfänger männlich und 37 Prozent weiblich. 32 Prozente waren minderjährig, 67 Prozent zwischen 18 und 64 Jahren alt und etwa ein Prozent 65 Jahre und älter.

___STEADY_PAYWALL___

Rückgang um zehn Prozent

Mit 53 Prozent stammten die meisten Regelleistungsempfänger aus Asien (204.000). Davon kamen etwa 51.000 aus Afghanistan, 45.000 aus dem Irak und 22.000 aus Syrien. 24 Prozent stammten aus Afrika (92 000) und 20 Prozent aus Europa (77.000).

Die staatlichen Ausgaben für die Leistungen betrugen im Jahr 2019 knapp 4,4 Milliarden Euro brutto, wie die Statistik-Behörde weiter meldete. Das waren zehn Prozent weniger als im Vorjahr. 78 Prozent der Ausgaben im Jahr 2019 wurden für Regelleistungen und 22 Prozent für besondere Leistungen, die etwa bei Krankheit oder Schwangerschaft bezahlt werden, erbracht. Ausländer, die als Flüchtlinge oder als Asylberechtigte anerkannt sind, sind nicht leistungsberechtigt nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und deshalb in dieser Statistik nicht enthalten. (epd/mig)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)