Anzeige
justizia, gold, waage, gerechtigkeit, recht, gesetz
Die Justizia © Manu_H @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Bundessozialgericht

Asylbewerber können Zinsen auf Nachzahlung fordern

Der Landkreis Göttingen hatte einer algerischen Familie zu geringe Unterkunftskosten gezahlt. Die Familie musste ihren Anspruch gerichtlich durchsetzen. Daraufhin weigerte sich der Landkreis, Zinsen zu zahlen. Auch das muss sie jetzt nachholen.

Montag, 29.10.2018, 5:22 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 30.10.2018, 17:43 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Erstreiten sich Asylbewerber gerichtlich einen Nachzahlungsbetrag für ihre Unterkunftskosten, haben sie auch Anspruch auf Zinsen. Zwar stehen ihnen nach Fälligkeit der Nachzahlungsforderung noch keine Zinsen zu. Sobald aber eine Klage eingereicht wird, haben sie im Erfolgsfall Anspruch auf Prozesszinsen, entschied das Bundessozialgericht am Donnerstag in Kassel. (AZ: B 7 AY 2/18 R)

Anzeige

Im konkreten Fall hatte der Landkreis Göttingen einer algerischen Familie zu geringe Unterkunftskosten für die Zeit von Juni 2009 bis Dezember 2010 gezahlt. Als die Asylbewerber ihre Ansprüche gerichtlich durchsetzen konnten, wurde ihnen ein Nachzahlungsbetrag in Höhe von 1.045 Euro zugesprochen. Diesen wollten sie verzinst haben. Der Landkreis lehnte dies aber wegen fehlender Rechtsgrundlage ab.

___STEADY_PAYWALL___

Zwar folgt aus dem Asylbewerberleistungsgesetz, dass die Flüchtlinge ab Fälligkeit der Nachzahlungsforderung noch keine Zinsen verlangen können. Anders sehe dies aber aus, wenn aber eine Klage eingereicht wurde, befand das Bundessozialgericht. In diesem Fall werden ab der Klageeinreichung im Erfolgsfall nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch Prozesszinsen auf den Nachzahlungsbetrag fällig, hier fünf Prozent über dem Basiszinssatz. (epd/mig)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)