Anzeige
Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

TV-Tipps des Tages

25.06.2015 – Migranten, Jugend, Libanon, Palästina, Ausländer, Integration

TV-Tipps des Tages sind: Planet Wissen: Gleiche Chancen für Migranten? Als Kind landete Ibrahim Ismail, Flüchtling aus dem Libanon, auf der Sonderschule; Eine Familie im Krieg; Es ist die Geschichte von einem Konflikt der Generationen, der unaufhörlich zu brodeln scheint, ähnlich wie die Konflikte im Nahen Osten

Von Donnerstag, 25.06.2015, 8:09 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 21.06.2015, 13:26 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Planet Wissen: Gleiche Chancen für Migranten?
Als Kind landete Ibrahim Ismail, Flüchtling aus dem Libanon, auf der Sonderschule. Heute ist er Lehrbeauftragter an der Uni Bochum und gefragter Pädagoge, wenn es um die Arbeit mit Jugendlichen in sozialen Brennpunkten geht. „Ich habe Abitur gemacht, weil es Menschen gab, die an mich glaubten“, sagt er heute. „Aber das Schicksal von Jugendlichen sollte nicht von Glück oder Zufall abhängen“. Ibrahim Ismail kämpft dafür, die Chancengleichheit in Deutschland zu verbessern.

Anzeige

Noch immer schneiden bei uns Kinder aus Einwandererfamilien deutlich schlechter als deutsche Jugendliche ab, wenn es um Bildung und Ausbildung geht. Als Geschäftsführer des Hochschulprojekts „Paidaia e.V.“ kämpft Ibrahim Ismail gemeinsam mit anderen dafür, die Chancengleichheit in Deutschland zu verbessern. Do, 25. Jun · 15:00-16:00 · ARD-alpha

___STEADY_PAYWALL___

Eine Familie im Krieg
Spielfilm – „Die Liebe hat keine Identität“, so Hajars Vater einst. Als die junge palästinensische Studentin Hajar ihrem Vater jedoch von ihrer Liebe zu dem Engländer Matthew erzählt, reagiert er wütend und schwer enttäuscht. Hajar möchte für ihre Liebe und Freiheit kämpfen, doch gleichzeitig würde dies das komplette Zerwürfnis mit ihrer Familie bedeuten. Hajar ist innerlich zerrissen, weder möchte sie sich den traditionellen Vorstellungen ihrer Familie unterordnen, noch die Beziehung zu ihr verlieren. Hajars innerer Konflikt spitzt sich zu, als ihr Vater plötzlich ins Koma fällt…

Es ist die Geschichte von einem Konflikt der Generationen, der unaufhörlich zu brodeln scheint, ähnlich wie die Konflikte im Nahen Osten, wo diese Geschichte spielt. Hajar ist eine junge palästinensische Studentin, die sich an der Universität in den Engländer Matthew verliebt hat. Zur Hochzeit einer Cousine besucht Hajar ihre Familie in ihrem Heimatdorf in Galiläa. Sie nimmt sich vor, ihrem Vater von Matthew zu berichten. Fr, 26. Jun · 02:00-03:25 · arte

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)