Umfrage

Flüchtlingsunterkünfte stören die meisten nicht

Ein Flüchtlingsheim in der Nachbarschaft? Kein Problem, sagen 66 Prozent aller Bundesbürger laut einer aktuellen stern-Umfrage. Das Ergebnis überrascht angesichts vermeintlicher Ängste in der Bevölkerung, auf die Politiker immer wieder hinweisen.

Donnerstag, 23.10.2014, 8:21 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 23.10.2014, 21:34 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Eine Mehrheit von 66 Prozent der Bundesbürger würde es laut einer stern-Umfrage persönlich nicht stören, wenn es eine Flüchtlingsunterkunft in ihrer Nähe gäbe. 30 Prozent fänden das nicht wünschenswert. Dass sie die Einrichtung einer Flüchtlingsunterkunft in ihrer Nachbarschaft ungern dulden würden, geben vor allem Anhänger der AfD (57 Prozent) sowie Ostdeutsche (45 Prozent) an.

Anzeige

Die Ergebnisse fallen insoweit überraschend aus, als das Politiker immer wieder auf vermeintliche Ängste innerhalb der Bevölkerung hinweisen, wenn es darum geht, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Das Forsa-Institut hatte im Auftrag des stern am 16. und 17. Oktober 1.004 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger befragt. (epd/mig)

___STEADY_PAYWALL___

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)