Anzeige

Türkische Presse Türkei

30.06.2014 – Gül, Erdoğan, Türkei, LDSD, Syrien, Asel Expo

Die Themen des Tages sind: Gül: „Ich kandidiere nicht“; Türkei wird Vernichtung der Chemikalien begleiten; 3. Flughafen wird eine 200 Millionen Dollar Messegelände bekommen; Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD); 36. Filmfestspielen von Moskau - Gözümün Nuru

Von TRT Montag, 30.06.2014, 13:52 Uhr|zuletzt aktualisiert: Montag, 30.06.2014, 13:52 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Gül: „Ich kandidiere nicht“
Yeni Safak berichtet unter der Schlagzeile „ich kandidiere nicht“, Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan habe mit Staatspräsident Abdullah Gül ein letztes Mal einen Meinungsaustausch über den AKP-Staatspräsidentschaftskandidaten geführt. Dem Blatt nach habe Staatspräsident Gül nach der Unterredung in Palais Tarabya in Istanbul erklärt, er werde nicht noch einmal für die Staatspräsidentschaft kandidieren.

___STEADY_PAYWALL___

Türkei wird Vernichtung der Chemikalien begleiten
In Sabah lesen wir unter der Schlagzeile „Türkei wird Vernichtung der Chemikalien begleiten“, der Generalstab habe erklärt, die türkische Fregatte TCG Salih Reis vom Typ F-246 werde die Vernichtung der syrischen Chemiewaffen durch die gemeinsame Mission der Vereinten Nationen begleiten. An der Mission seien die USA, Deutschland und Italien mit jeweils einer Fregatte und Griechenland mit einem U-Boot beteiligt. Während der Vernichtung der syrischen Chemiewaffen würden sich auf der TCG Salih Reis ein Helikopter vom Typ Seahawk, ein Einsatzteam gegen Chemiewaffen, zwei Unterwasser-Sonderkommandos befinden.

3. Flughafen wird eine 200 Millionen Dollar Messegelände bekommen
Star meldet unter der Schlagzeile „3. Flughafen wird eine 200 Millionen Dollar Messegelände bekommen“, der vor einigen Tagen begonnene Bau des dritten Flughafens in Istanbul halte an. Auch die Arbeiten, um den Flughafen zu einem Anziehungspunkt zumachen würden fortgesetzt. Demnach werde nach einer Hotelkette werde die internationale bekannte türkische Firma Asel Expo ein Messezentrum errichten. Der Vorstandsvorsitzende von Asel Expo Yunus Ete habe gesagt, geplant werde ein eine Millionen Quadratmeter großes Messegelände. Davon würden 200.000 Quadratmeter überdacht sein. Es werde das weltweit größte private Messegelände werden und etwa 200 Millionen Dollar kosten. Der Bau werde voraussichtlich zwei bis drei Jahre in Anspruch nehmen.

Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD)
Aus Habertürk lesen wir unter der Schlagzeile „das ist die fliegende Untertasse der Menschen“, die US-Weltraumbehörde habe ein System getestet, mit dem sie in Zukunft Menschen zum Mars transportieren wolle. Der sogenannte Low-Density Supersonic Decelerator (LDSD) sei von einem Militärstützpunkt auf Hawaii mithilfe eines riesigen Ballons in 36 Kilometer Höhe aufgestiegen. Dort habe sich der an eine fliegende Untertasse erinnernde LDSD vom Ballon getrennt, um mit Raketenantrieb und 3,8-facher Schallgeschwindigkeit eine Höhe von knapp 55 Kilometern zu erreichen. In dieser Höhe sei die Erdatmosphäre ähnlich dünn wie die Atmosphärenschichten über dem Mars. Die neuen Technologien würden nicht nur wirksamer sein und größere Lasten auf dem Mars absetzen können, sondern auch auf der Reise weniger Platz einnehmen.

36. Filmfestspielen von Moskau – Gözümün Nuru
Hürriyet schreibt auf den Kulturseiten „mit einem Preis zurück“, der Film „Gözümün Nuru“ von Melik Saracoglu und Hakki Kurtulus die sowohl das Drehbuch verfasst als auch Regie geführt hätten, habe bei den 36. Filmfestspielen von Moskau einen Preis gewonnen. Der Film über einen jungen Kinoliebhaber, der wegen einer Erkrankung an seiner Augen-Netzhaut operiert werden muss, sei mit dem Jury-Sonderpreis ausgezeichnet worden. Den Grand Prix-Preis habe der Film „My Man“ des japanischen Regisseurs Kazuyoshi Mumakiri erhalten.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)