Türkische Presse Türkei

28.11.2013 – Iran, Koalition, Türkei, Emmy-Verleihung, Syrien, Seyahatname

Die Themen des Tages sind: Türkei und Iran fordern ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien; Erfreuliche Koalition in Deutschland für türkische Community; Zwei Türken bei Emmy-Verleihung; Symphonieorchester der Universität Hacettepe; Gedächtnis der Menschheit

Von TRT Donnerstag, 28.11.2013, 11:32 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 28.11.2013, 11:33 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Türkei und Iran fordern ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien
Die Tageszeitung Yeni Safak schreibt, der Iran und die Türkei hätten im Vorfeld der Genf-2-Konferenz für ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien für die Schließung einer Waffenruhe appelliert. Außenminister Davutoğlu sei am zweiten Tage seiner Iran-Reise für die Teilnahme an der Sitzung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (ECO) mit seinem iranischen Amtskollegen Sarif zusammengekommen. Bei der Beantwortung von Fragen habe Außenminister Davutoğlu gesagt, für einen Durchbruch bei der zweiten Konferenz in Genf seien die Türkei und der Iran für die Gewährleistung einer Waffenruhe. Der iranische Außenminister habe seinerseits gesagt, er und Davutoğlu hätten über die Syrien-Krise beraten und in mehreren Punkten Einigung erzielt.

___STEADY_PAYWALL___

Erfreuliche Koalition in Deutschland für türkische Community
Haber Türk titelt mit der Schlagzeile “Erfreuliche Koalition in Deutschland für türkische Community” und schreibt über die seit zwei Monaten anhaltenden Koalitionsgespräche in Deutschland zwischen der CDU/CSU und der SPD. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel habe sich mit den Sozialdemokraten, der zweitstärksten Partei der Bundestagswahlen, auf eine Große Koalition geeinigt. Der Koalitionsvertrag sehe der Meldung zufolge eine doppelte Staatsbürgerschaft für Türken vor, die in Deutschland geboren und aufgewachsen sind.

Zwei Türken bei Emmy-Verleihung
In Hürriyet lesen wird unter der Schlagzeile “Zwei Türken bei Emmy-Verleihung”, das die Emmy-Awards für die besten TV-Serien am Vortag in New York seine Gewinner gefunden haben. Laut Meldung seien in der diesjährigen Jury auch zwei Türken vertreten gewesen. In der Kategorie „Nachrichten“ habe der Chefredakteur von TRT Haber Ahmet Böken und in der Jury der Kategorie „Drama“ der Produzent Kerem Catay mitgevotet.

Symphonieorchester der Universität Hacettepe
Milliyet schreibt, das Symphonieorchester der Universität Hacettepe habe seine Konzerte in Moskau abgeschlossen. Das Orchester habe Volkslieder aus ganz Anatolien gespielt und damit das russische Publikum begeistert. Beim Finalkonzert habe der Rektor der Hacettepe Universität Murat Tuncer bekanntgegeben, dass sie für das nächstes Jahr neben Moskau auch Konzerte in New York, Paris, London und Brüssel planen.

Gedächtnis der Menschheit
In Zaman erfahren wir, die UNESCO werde nachdem die Seyahatname von Evliya Celebi im Juni zum „Gedächtnis der Menschheit“ erklärt wurde, eine Sitzung über das Werk abhalten. Die Sitzung in Zusammenarbeit der Türkei-Kommission der UNESCO, des Ministeriums für Kultur und Tourismus und des Zentrums für türkische Literatur der Bilkent Universität morgen in Ankara verwirklicht werden.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)