Deutsche Presse

18.06.2013 – Integration, NSU Terror, Zschäpe, Türkei, Erdoğan, Islam

„Deutsch ist nicht bedroht“; Mühsamer Weg zur Integration; Stadt bremst Islam-Hasser; EU will noch mehr Einwanderung; Der NSU und seine Kontakte in den Westen; Neue Ermittlungen gegen Zschäpe; Obama kommt erstmals als US-Präsident nach Berlin; Merkel verurteilt "viel zu harte" Taksim-Einsätze

Von Dienstag, 18.06.2013, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Montag, 17.06.2013, 22:55 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Das jetzt aufgetauchte Schreiben Beate Zschäpes an einen Brieffreund aus Dortmund gibt Hinweise darauf, dass das NSU-Trio Unterstützer im Westen hatte. Eine weitere Spur führt nach Kassel.

___STEADY_PAYWALL___

Der Generalbundesanwalt hat offiziell Ermittlungen gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe wegen des erst jetzt bekannt gewordenen versuchten Rohrbombenanschlags von Nürnberg eingeleitet.

Vor zwölf Jahren wurden Fernseh-Übertragungen aus Prozessen vom Bundesverfassungsgericht untersagt. Das aktuelle NSU-Verfahren zeigt, dass dieses Kamera-Verbot nicht mehr zeitgemäß ist. V

Die Sprachwissenschaftlerin Heike Wiese nimmt Angst vor Jugenddialekt „Kiezdeutsch“.

Das Symposium „Deutsche Muslime und die täglichen Herausforderungen“ im Imam-Mahdi-Zentrum befasste sich mit Problemen und Umstellungen für die zukünftigen muslimischen Generationen.

Das Symposium „Deutsche Muslime und die täglichen Herausforderungen“ im Imam-Mahdi-Zentrum befasste sich mit Problemen und Umstellungen für die zukünftigen muslimischen Generationen.

Die Gruppe „Freiheit“ wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Ihren Chef nennt OB Ude einen „Hassprediger“. Jetzt muss der bei seinen vielen Auftritten in der Stadt strenge Regeln beachten.

Die Europäische Union will die Einwanderung weiter verstärken. Das geht aus einem Bericht der EU-Kommission für „zukunftsorientierte Migrationsmaßnahmen“ hervor.

In der Verhandlung um die tödliche Prügelattacke auf Jonny K. sagte am Montag ein weiterer Zeuge gegen die mutmaßlichen Schläger aus. Vor Gericht sprach er von brutaler Gewalt gegen das Opfer.

Viereinhalb Jahre nach Beginn seiner Amtszeit kommt Barack Obama an diesem Dienstag zum ersten Mal als US-Präsident nach Berlin. Im Mittelpunkt des Besuchs steht eine Rede vor dem Brandenburger Tor.

In 30 Jahren ist die Wahlbeteiligung in Deutschland um fast 20 Prozent gesunken. Das ist so viel wie in kaum einer anderen westlichen Demokratie. Warum immer weniger Menschen ihre Stimme abgeben.

In einem exklusiven Interview mit der F.A.Z. warnt Syriens Präsident Assad vor einem Export des Terrorismus nach Europa. Assad spricht über Waffen für die Rebellen, den Einsatz von Giftgas, die Rolle ausländischer Mächte und die Genfer Konferenz.

Die Ästhetik des Despoten: Warum Türkeis Premier Recep Tayyip Erdogan anstelle des Gezi-Parks eine alte Kaserne wiedererrichten möchte. Und dafür zu allem bereit ist.

Bundeskanzlerin Merkel hat die Geschehnisse auf dem Taksim-Platz scharf kritisiert. Das Vorgehen sei „nicht akzeptabel“. Derweil kommt es nun zum Kampf zwischen Premier Erdogan und Präsident Gül.

Integration und Migration

NSU Terror

Deutschland

Ausland

Türkei

 

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)