Anzeige

TV-Tipps des Tages

14.05.2013 – Kirche, Migranten, Schwaben, Integration, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind: Nachtcafé - Die SWR Talkshow: Diese Schwaben - die Kirche bleibt im Dorf. Pedantische Pfennigfuchser mit Provinzmuff - dieses Image klebte ewig an den Schwaben wie das Salz auf der Brezel. Hitzige Debatten haben sich entzündet, wie integrationswillig das eigenbrötlerische Volk außerhalb seiner Landesgrenze ist

Von Dienstag, 14.05.2013, 8:18 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 12.05.2013, 11:46 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Nachtcafé – Die SWR Talkshow
Diese Schwaben – die Kirche bleibt im Dorf. Pedantische Pfennigfuchser mit Provinzmuff – dieses Image klebte ewig an den Schwaben wie das Salz auf der Brezel. Doch es geht ein Ruck durchs Ländle: Schwäbisch ist wieder in! Mit neuem Selbstbewusstsein stehen auch die Jungen zu ihren Wurzeln – doch nicht alle schreien Hurra, wenn die Schwaben kommen.

Anzeige

Gäste: Wolfgang Thierse, Politiker; Christoph Sonntag, Kabarettist; Ariane Willikonsky, Hochdeutsch-Coach; Nilgün Tasman, „türkische Schwäbin“; Dr. Rudolf Eberle, Unternehmensberater; Christian Pätzold, Schauspieler; Vincent Klink, Sterne-Koch; An der Bar: Rainer Piwek, Schauspieler

___STEADY_PAYWALL___

Der überwältigende Quotenerfolg der neuen SWR-Mundartserie „Die Kirche bleibt im Dorf“ zeigt, dass man sich fürs Schwäbeln ganz und gar nicht schämen muss. Früher von vielen arrogant-milde belächelt, ist es heute wie Balsam für die Dialekt-Seele, wenn den Schauspielern in der wortwitzigen TV-Serie ein „Grüß Godd“, ein „Heilandzack“ oder „Heidanei“ über die Lippen geht.

Andererseits wettern alteingesessene Berliner über zugezogene Schwaben, die ihre neue Heimat mit Kehrwochenmentalität besserwisserisch bekehren wollen. Hitzige Debatten haben sich entzündet, wie integrationswillig das eigenbrötlerische Volk außerhalb seiner Landesgrenze ist.
Erlebt die Mundart tatsächlich eine Renaissance? Und wer sind überhaupt diese Schwaben? 23:45-01:15 • SWR BW

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)