Türkische Presse Türkei

07.10.2012 – Sabanci, USA, Chaves, Venezuela, Türkei, Iran, Ahmadinejad

Die Themen des Tages sind: Sabanci mit Britischen Verdienstorden Commander of the Most Excellent Order of the British Empire-CBE ausgezeichnet; Unbemanntes U-Boot in 2017: Das in den USA von 65 Ingenieuren und Wissenschaftlern entwickelte unbemannte U-Boot werde voraussichtlich in fünf Jahren in See stechen; Ahmadinejad-Kameramann ist Spion; Wahlen in Venezuela

Von TRT Sonntag, 07.10.2012, 11:38 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 07.10.2012, 11:48 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Sabanci mit Britischen Verdienstorden ausgezeichnet
In Hürriyet lesen wir, Königin Elisabeth II. habe Suzan Sabanci Dincer für ihre Beiträge zu den türkisch-britischen Beziehungen mit dem britischen Verdienstorden „Commander of the Most Excellent Order of the British Empire-CBE“ ausgezeichnet. Dem Blatt zufolge habe der britische Botschafter in Ankara, David Reddaway diesbezüglich gesagt, er sei sehr froh, dass Suzan Sabanci Dincer mit dem Verdienstorden ausgezeichnet worden sei. Frau Dincer unterstütze die Arbeiten der britischen Denkfabrik „Royal Institute of International Affairs“, des britisch-türkische CEO-Forums, des Rats für auswärtige Beziehungen des türkisch-britischen Arbeitsrates sowie dem türkisch-britischen Forum für freundliche Worte, das zahlreiche Politiker, Geschäftsmänner, Journalisten sowie Akademiker beider Länder zusammenbringt, habe den Orden für ihre außergewöhnlichen persönlichen Verdienste für die Beziehungen zwischen Großbritannien und der Türkei erhalten.

___STEADY_PAYWALL___

Unbemanntes U-Boot in 2017
Sabah berichtet unter der Schlagzeile „unbemanntes U-Boot in 2017“, das in den USA von 65 Ingenieuren und Wissenschaftlern entwickelte unbemannte U-Boot werde voraussichtlich in fünf Jahren in See stechen. Dem Blatt nach werde das U-Boot von einem Piloten ferngesteuert und bis zu 70 Tage unter Wasser verbringen können.

Ahmadinejad-Kameramann ist Spion
Radikal schreibt unter der Schlagzeile „Ahmadinejad-Kameramann ist Spion“, der iranische Kameramann Hassan Gol Chanban, der den iranischen Staatspräsidenten Mahmud Ahmadinedschad mit zu den Vereinten Nationen begleitet und sich in New York abgesetzt hatte, um anschließend Asyl zu beantragen, soll angeblich Informationen über das iranische Atomprogramm geliefert haben. Weiter heißt es in der Meldung, Behauptungen der Internetseite „Debka“ zufolge, die für ihre Nähe zum israelischen Geheimdienst Mossad bekannt sei, habe der US-Auslandsnachrichtendienst während der UN-Vollversammlungen in den vergangenen Jahren mit Ghonban bereits Kontakt aufgenommen. In diesem Jahr sei der iranische Kameramann mit zwei Koffern CDs nach New York gereist.

Wahlen in Venezuela
Aus Yeni Safak erfahren wir über die Wahlen in Venezuela, die Wähler in dem südamerikanische Staat würden heute entscheiden, ob sie bereit sind, die Ära von Staatspräsident Hugo Chaves zu beenden. Weiter heißt es in dem Artikel, Chaves, der von Berühmtheiten wie Sean Penn, Naomi Campbell und Danny Glover offen unterstützt werde, sei entschlossen, seinen Posten als Präsident noch nicht aufzugeben. Zudem habe der sozialistische Chavez an seinem Charisma und Popularität kaum eingebüßt. Mit einer Verfassungsänderung habe er die Beschränkung der Amtszeiten für Politiker aufgehoben und sich somit die Möglichkeit zu einer lebenslangen Wiederwahl geschaffen. Dieses Szenario könne der 40-jährige Gegenkandidat Henrique Capriles Radonski vereiteln. Bei seiner Wahlkampagne versprach der Mittelinks-Politiker Capriles die Fortsetzung der sozialen Programme. Dem Blatt nach besitzt Venezuela etwa 300 Milliarden Barrel Erdölreserven und liegt somit vor Saudi Arabien weltweit auf Platz eins.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)