TV-Tipps des Tages

01.06.2012 – Indien, Bengalen, Himalaya, Nicobaren, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind: Indiens geheimnisvolle Inseln: Im Golf von Bengalen - Aus der Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer". Die Inselgruppe der Nikobaren im Golf von Bengalen ist Heimat der Schompen, einem kleinwüchsigen Naturvolk in Indien; MEIN AUSLAND: In den Bergen Darjeelings. Im Vorland des Himalaya erstreckt sich das verwunschene Hochland von Darjeeling.

Von Freitag, 01.06.2012, 8:18 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 01.06.2012, 14:43 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Indiens geheimnisvolle Inseln
Im Golf von Bengalen – Aus der Reihe „Länder-Menschen-Abenteuer“ – Thema: Reise nach Indien

Die Inselgruppe der Nikobaren im Golf von Bengalen ist Heimat der Schompen, einem kleinwüchsigen Naturvolk in Indien. Die Schompen wohnen in offenen Hütten, roden den Wald, um Felder und Gärten anzulegen, gehen mit dem Speer auf Jagd. Häuptlinge dürfen mehrere Frauen haben. Öffnung der Nikobaren für Inder vom Festland führt zu einer Einengung des Lebensraumes der Schompen. Bedrängt von den Siedlungen und Plantagen der Neuansiedler ziehen sie sich immer mehr in den Regenwald zurück. Der Einfluß der fremden Kultur bedroht ihre Lebensweise.

___STEADY_PAYWALL___

Inmitten des Golfs von Bengalen liegen die Inseln der Andamanen und der Nicobaren, ein indisches Unionsterritorium. Es sind 298 Eilande, die sich über 700 Kilometer Länge ausbreiten. Die Inseln waren noch bis vor kurzem ein weißer Fleck auf der Landkarte, bis heute sind die Nicobaren für Ausländer gesperrt. Zum ersten Mal bekam nun ein ausländisches Fernsehteam die Genehmigung, einen Film über diesen entlegenen Teil der Welt zu machen. Uns interessieren die Menschen, die hier leben; indische Neusiedler, die aus den grossen Städten des Festlandes hierhergekommen sind genauso wie die eingeborenen Stämme, die auf einzelnen Inseln in den Regenwäldern siedeln. Einige der Stämme, wie die Schompen, sind vom Aussterben bedroht. Nur noch 300 Schompen leben auf Great Nicobar, der grössten Insel der Nicobaren. Die Welt der Andamanen und Nicobaren hat viele Facetten. Traumhaft schöne Strände und tiefe, unberührte Regenwälder mit einer intakten Natur. Exotik pur. Mahouts mit ihren Elefanten, Fischer mit ihren baufälligen Booten. Schillerndes, farbenprächtiges Indien einerseits und eingeborene Stämme, deren Leben heute nicht anders ist als vor Tausenden von Jahren. 11:00-11:45 • BR-alpha

MEIN AUSLAND: In den Bergen Darjeelings
Im Vorland des Himalaya erstreckt sich das verwunschene Hochland von Darjeeling. Im 19. Jahrhundert kultivierten die Briten hier den Teeanbau an sanften Berghängen. Schon Jahrhunderte vorher bauten hier buddhistische Mönche ihre Klöster.

Die Lebensader dieser faszinierenden Region ist die Eisenbahn. Seit über 100 Jahren bringt sie Passagiere und Güter aus den Ebenen Bengalens nach Darjeeling auf mehr als 2000 Meter Höhe. Mit der Dampflok haben sich Florian Meesmann und sein Team auf den Weg gemacht durch eine der faszinierendsten Landschaften Asiens. 07:30-08:15 • PHOENIX

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)