Türkische Presse Europa

27.02.2009 – Flugzeugabsturz, Angela Merkel, Opel, ausländische Qualifikationen

Die Europaausgaben türkischer Zeitungen berichten heute ausnahmslos ganzseitig über den Aufstand der Opel-Mitarbeiter in Rüsselsheim. Außerdem Kardelen, Angela Merkel und der Flugzeugabsturz in Amsterdam.

Freitag, 27.02.2009, 19:04 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 21.08.2010, 18:41 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Opel
Die Europaausgaben türkischer Zeitungen berichten heute ausnahmslos ganzseitig über den Aufstand der Opel-Mitarbeiter in Rüsselsheim. 15 Tausend Opel-Mitarbeiter haben in Rüsselsheim gegen die Schliesung Ihrer Arbeitsstelle demonstiert. Dem Bericht der TÜRKIYE zufolge sind bei Opel ca. 2.000 Türken beschäftigt. Die Schlagzeilen im einzelnen:

  • TÜRKIYE: “Opel lassen wir nicht schließen”
  • HÜRRIYET: “Ihr seid Opel” (Zitat von Außenminister Frank-Walter Steinmeier)
  • SABAH: “Angespanntes warten bei Opel”
  • MILLIYET: “Opel Arbeiter auf den Beinen”

Kardelen
HÜRRIYET räumt dem Fall Kardelen großen Raum ein und titelt: “Wie wurde Ali Kur gefangen”. Während die türkische Polizei die Erfassung des mutmaßlichen Mörders als ihr Erfolg verbuche, würde der Schwiegervater von Ali Kur behaupten, er habe die Festnahme überhaupt ermöglicht. Ein großes Foto aus der TV-Sendung “Stern TV” ziert die Meldung. Kardelens Vater fordere lebenslänglich für den Mörder. Die SABAH geht ebenfalls auf die Stern TV-Sendung ein, in der die Worte der Eltern ermordeten Kardelen die Überschrift bilden: “Wir vertrauen den Gesetzen”.

___STEADY_PAYWALL___

Flugzeugabsturz in Amsterdam
Auch heute ist das Flugzeugsunglück von Amsterdam Thema in allen türkischen Tageszeitungen. Diverse Theorien und Mutmaßungen über die möglichen Absturzursachen werden genannt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel über die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Berichten der SABAH und ZAMAN zufolge hat Bundeskanzlerin Angela Merkel während eines Empfangs der Mitglieder des Vereins der Ausländischen Presse in Deutschland e.V. (VAP) im Kanzleramt die Länder dazu aufgefordert, die Entscheidung über die Anerkennung von ausländischen Qualifikationen schnell zu treffen. Laut TÜRKIYE sei Angela Merkel mit den bisherigen Fortschritten nicht zu frieden.

HÜRRIYET hingegen legt den Schwerpunkt auf die bevorstehenden Bundestagswahlen und zitiert Merkel: “Unser Ziel ist es, die Wahlen zu gewinnen”. Merkel habe zu Franz Müntefrings (SPD) Aussagen Stellung genommen, der gesagt habe, dass die CDU/CSU nicht in der Lage sei, Deutschland zu regieren. Merkel habe damit beschwichtigt, dass solche Äußerungen vor anstehenden Wahlen normal seien.

Human Rights Watch – Kopftuch
ZAMAN und TÜRKIYE berichten über die Studie der Human Rights Watch. Darin werde das Kopftuchverbot in Deutschland als Menschenrechtsverletzung bewertet.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)