MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es gab vor allem in der Anfangsphase der Anwerbung von Türken häufige Klagen der deutschen Arbeitskollegen darüber, dass die Türken … an ihrem Arbeitsplatz wie verrückt arbeiten und dadurch die Akkordsätze verderben.

Hans-Günter Kleff, Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985

TV-Tipps des Tages

11.02.2016 – IS Terror, Syrien, Asyl, Ausländer, V-Mann, Migranten, Flüchtlinge

TV-Tipps des Tages sind: Thema: Gefahr durch den IS: Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ ist in den Fokus der Berichterstattung aus dem Nahen Osten gerückt; Odysso – Das will ich wissen! Wie schaffen wir das? Integration als Herausforderung. Ca.1,5 Mio. Zuwanderer kamen 2015 nach Deutschland; Asyl in deutschen Wohnzimmern

Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

VONÜmit Küçük

DATUM11. Februar 2016

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Thema: Gefahr durch den IS
Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ ist in den Fokus der Berichterstattung aus dem Nahen Osten gerückt. Gegründet wurde sie aber schon 2003, kurz nach der westlichen Intervention im Irak. Seither konnte der IS große Landgewinne in den zerfallenden Staaten Syrien und Irak verbuchen. Volker Schwenck berichtet in der phoenix WeltTour über das Leben unter der Herrschaft des IS. Do, 11. Feb · 09:30-10:45 · PHOENIX

Odysso – Das will ich wissen!
Wie schaffen wir das? Integration als Herausforderung. Ca.1,5 Mio. Zuwanderer kamen 2015 nach Deutschland. Laut Migrationsfachmann Prof. Felbermayr (IFO-Institut) sind sie überwiegend schlecht qualifiziert und nur für den Niedriglohnsektor geeignet. Positive Beiträge zum Sozialsystem oder die Kompensation der umgekehrten Bevölkerungspyramide erwartet er nicht. Er schlägt vor, den Mindestlohn zu senken, um so mehr Migranten den Zugang zu Arbeit zu ermöglichen. Migrationsforscher Prof. Tränhardt hält diesen Ansatz für falsch. Er plädiert dafür, die Migranten zu qualifizieren, dann könnten sie auch einen positiven Deckungsbeitrag für unser Sozialsystem leisten. Do, 11. Feb · 10:15-11:00 · ARD-alpha

Asyl in deutschen Wohnzimmern
„Meine Frau und ich waren oft im Ausland und wir haben viel Gastfreundschaft erlebt. Nun wollen wir davon etwas zurückgeben.“ Aus diesem Grund entscheiden sich der Berufsschullehrer Guido L. und seine Frau Marion, Flüchtlinge in ihrem Haus aufzunehmen. Die Stadt Saarbrücken vermittelt ihnen eine alleinstehende Syrerin mit zwei kleinen Kindern, gerade richtig für die separate Zweizimmerwohnung im Haus des Ehepaars. Doch dann stellt sich heraus, dass Samar K. Zwillinge erwartet. Eine Überraschung für Marion und Guido – aber ein Zurück kommt für sie nicht infrage. Zusammen mit ihren beiden Töchtern Miryam (5) und Judith (8) wollen sie mit der Syrerin Samar und ihren zukünftig vier Kindern eine Hausgemeinschaft bilden. Doch als dann auch noch Samars Mann Abdul auftaucht, ist klar: das Zusammenleben mit den Flüchtlingen wird ganz anders als geplant. Do, 11. Feb · 17:15-18:00 · ARD-alpha

Ein Islamist im Staatsauftrag
Irfan Peci war einer der wichtigsten Propagandisten von Al-Kaida im deutschsprachigen Raum und wurde dann zu einem der wichtigsten V-Männer des Verfassungsschutzes. ZDF-Terrorexperte Elmar Theveßen hatte Ende Mai 2015 erstmals über den Ex-Islamisten und Ex-V-Mann berichtet – hier schildert er den Werdegang des „Islamisten im Staatsauftrag“ ausführlich. Do, 11. Feb · 21:00-21:45 · PHOENIX

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...