MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

[Es würde im Interesse der deutschen Arbeiter liegen, wenn wir sie zu Fachkräften ausbilden.] Dafür müssen wir natürlich dann die relativ primitiveren Arbeiten … von ausländischen Arbeitskräften besorgen lassen.

Bundeswirtschaftsminister Ludwig Erhard, NWDR-Interview vom 9. April 1954

Beschlossen

Medienpartnerschaft mit der Bildungsstätte Anne Frank

MiGAZIN und die Bildungsstätte Anne Frank e.V. haben eine Medienpartnerschaft beschlossen anlässlich der Ausstellung „Generation Einskommafünf“ der Frankfurter Künstlerin Olcay Acet.

Vom 23. September 2015 bis zum 20. Dezember 2015 zeigt die Bildungsstätte Anne Frank die Ausstellung „Generation Einskommafünf“ der Frankfurter Künstlerin Olcay Acet. Das Kunstprojekt widmet sich Menschen, die von ihren Eltern im Rahmen des Ersten Anwerbeabkommens zwischen der BRD und der Türkei in der Türkei zurückgelassen werden mussten und erst später nach Deutschland kamen. (www.ortada.de)

Die Erfahrungen dieser Menschen werden den BesucherInnen der Ausstellung in Form von Video-Installationen zugänglich gemacht. Die Ausstellung setzt sich zusammen aus insgesamt zehn Interviews, die über zehn Bildschirme aus allen technischen Epochen seit 1961 laufen. Ziel der Ausstellung ist es die Betroffenen zu Wort kommen zu lassen. Jugendlichen und Erwachsenen wird so eine Auseinandersetzung mit diesem bisher vernachlässigten Aspekt deutsch-türkischer Migrationsgeschichte ermöglicht. Das Rahmenprogramm bietet neben der Vernissage auch eine Performance der Kuratorin und Künstlerin Olcay Acet.

Wir freuen uns auf die Ausstellung und auf die Zusammenarbeit mit der Bildungsstätte Anne Frank.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...