MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Der große Wert der Ausländerbeschäftigung liegt darin, dass wir hiermit über ein mobiles Arbeitskräftepotential verfügen. Es wäre gefährlich, diese Mobilität durch eine Ansiedlungspolitik größeren Stils einzuschränken.

Ulrich Freiherr von Gienanth, Der Arbeitgeber, 1966

TV-Tipps des Tages

23.01.2015 – AfD, Islam, Ausländer, Pegida, Terror, Migranten

TV-Tipps des Tages sind: Thema: Experiment AfD: Interner Machtkampf und künftige Ausrichtung – die Alternative für Deutschland (AfD) ringt vor dem Satzungsparteitag Ende Januar um ihre Zukunft; cosmo tv: Die Brückenbauer – Dialog statt Spaltung; Counter Narratives – Cartoons statt Terror

VONÜmit Küçük

DATUM23. Januar 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Thema: Experiment AfD
Interner Machtkampf und künftige Ausrichtung – die Alternative für Deutschland (AfD) ringt vor dem Satzungsparteitag Ende Januar um ihre Zukunft. 2013 war die AfD als „Anti-Euro-Partei“ gestartet. Inzwischen hat sie mehr als 20.000 Mitglieder, feierte Wahlerfolge in Sachsen, Brandenburg und Thüringen und will Mitte Februar in Hamburg erstmals in ein westdeutsches Landesparlament einziehen. Wie ist der Flügelkampf innerhalb der Partei zu bewerten? Welche politische Richtung schlägt die AfD ein? Gibt es Schnittmengen mit der anti-islamischen Protestbewegung Pegida? Wie rechts ist die AfD? Fr, 23. Jan • 09:30-10:45 • PHOENIX

cosmo tv
Die Brückenbauer – Dialog statt Spaltung; Counter Narratives – Cartoons statt Terror; Dortmunder Nordstadt – Lebendige Vielfalt statt Ghetto-Image.

Die Brückenbauer – Dialog statt Spaltung
Die Pegida-Bewegung wächst und parallel dazu auch die Gegendemonstrationen. Eine mögliche Spaltung der Gesellschaft wird öffentlich diskutiert. Die Terroranschläge von Paris sind Wasser auf die Mühlen derer, die eine sogenannte „Islamisierung des Abendlandes“ fürchten. In so einer Zeit werden Brückenbauer zwischen der muslimischen Community und der deutschen Mehrheitsgesellschaft immer wichtiger. cosmo tv begleitet drei junge Muslime, die versuchen zu vermitteln. Sie suchen den Dialog mit Pegida-Sympathisanten in Dresden, Demonstranten in Köln und mit Muslimen, die sich möglicherweise radikalisieren könnten.

Counter Narratives – Cartoons statt Terror
Der Krieg beginnt als Vorstellung. Die Propaganda-Videos des Islamischen Staates inszenieren den Krieg wie ein Videospiel. Tausende junge Kämpfer sind der Macht dieser Bilder gefolgt. Was haben wir, was hat der Westen dieser Internet-Propaganda entgegenzusetzen? Einer, der versucht, im Netz Gegengeschichten zu erzählen – Counter Narratives – ist ein ehemaliger Islamist. Heute produziert er Cartoons, die Jugendliche über die wahren Werte des Islam aufklären. „Mit seiner Fähigkeit, Geschichten zu erzählen, die auf das aggressive Potential vieler Leute reagieren, ist uns der IS weit voraus“, sagt der anonyme Produzent von „Abdullah X“. „Leider. Diese Leute wissen, wie man Jugendliche im Internet anspricht.“

Dortmunder Nordstadt – Lebendige Vielfalt statt Ghetto-Image
Wie sieht das Heimatgefühl in einem Viertel aus, in dem Menschen aus 132 Nationen leben? Diese Frage beschäftigt den jungen Fotografen Peyman Azhari in seinem neuen Projekt in der Dortmunder Nordstadt. Ein Ort, der sonst mit vielen negativen Bilder assoziiert wird – hohe Arbeitslosigkeit, Armut und Kriminalität. Azhari sammelt Gesichter und Geschichten, die einen anderen Einblick geben. Ein Blick hinter die Klischee-Fassade. Sa, 24. Jan • 02:25-03:00 • tagesschau24

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...