MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Zerteilung der Arbeit in kurze und ständig zu wiederholende, gleichförmige Handgriffe ermöglicht es, Arbeiter ohne Qualifikation und ohne Kenntnis der deutschen Sprache einzusetzen; die Art der Arbeit erfordert es vielleicht sogar.

Hans-Günter Kleff, Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985

TV-Tipps des Tages

12.02.2014 – Syrien, Myanmar, Terror, Flüchtlinge, Katholische Kirche

TV-Tipps des Tages sind: Der Dieb von Damaskus; alpha-Österreich: Orientierung: Katholische Kirche: Der Kampf gegen Missbrauch geht weiter; Das Gesicht des buddhistischen Terrors“ in Myanmar; Nach dem langen Warten: Syrien-Flüchtlinge in Österreich

VONÜmit Küçük

DATUM12. Februar 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Der Dieb von Damaskus
Spielfilm – Damaskus, 26 v. Chr. Während sich der römische Konsul Tibullus anlässlich des 38. Jahrestages der Eroberung Syriens durch die Römer selbst feiert, gehen Jesel und Sisba – zwei gut getarnte, geschickte Taschendiebe – ihrer gewohnten Beschäftigung nach. Wenig später, im Wirtshaus ihrer Lieblingskellnerin Loki, gesellt sich Uria zu ihnen, der heimliche Anführer der syrischen Rebellen.

Er will das clevere Diebespärchen für seine Sache überzeugen. Doch dummerweise hören das römische Soldaten und es kommt zu einer wilden Schlacht im Wirtshaus. Jesel flieht und kann sich nur retten, weil ihm die schöne Töpferstochter Miriam ihre Tür öffnet. Mi, 12. Feb • 12:30-14:00 • MDR Sachsen

alpha-Österreich: Orientierung
Themen: Katholische Kirche: „Der Kampf gegen Missbrauch geht weiter“; Hilfe unter gutem Stern: Empowerment von Müllsammlerinnen in Brasilien; Mönch auf Abwegen: „Das Gesicht des buddhistischen Terrors“ in Myanmar; „Die rebellische Nonne“: Wofür Teresa Forcades „auf die Barrikaden“ steigt; Nach dem langen Warten: Syrien-Flüchtlinge in Österreich. Mi, 12. Feb • 19:30-20:15 • BR-alpha

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...