MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Warum werden sie hineingelassen? Um die Bürger des Staates von harter und unangenehmer Arbeit zu befreien?

Michael Walzer, Sphären der Gerechtigkeit, 2006

TV-Tipps des Tages

13.01.2012 – Nazi, Bundeswehr, Afghanistan, Kosovo, Bayern, Integration, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind: Der bayerischen Geschichte auf der Spur: Wussten Sie, dass Bayern sogar einmal ans Mittelmeer grenzte? Planet Wissen: Welchen Auftrag hat die Bundeswehr? – Im Auslandseinsatz in Afghanistan, an der Küste vor Somalia oder auf dem Balkan im Kosovo

VONÜmit Küçük

DATUM13. Januar 2012

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Der bayerischen Geschichte auf der Spur
7/14, Neue Welt und rechter Glaube – Wussten Sie, dass Bayern sogar einmal ans Mittelmeer grenzte? Wie lange regierten die Wittelsbacher? Und wie kam Bayern eigentlich zu seinem Ehrentitel „Freistaat“? BR-alpha gibt mit dieser Sendereihe Antworten auf diese und andere Fragen.

Begeben Sie sich gemeinsam mit dem Historiker Prof. Dr. Manfred Treml, auf Spurensuche: Prof. Treml erläutert in 14 Folgen Wendemarken und prägende Ereignisse, Persönlichkeiten oder Strukturen der Geschichte Bayerns. Aber auch das Alltagsleben hat seinen Platz in der Sendereihe, etwa die Frage, wann Bayern zum Maßkrug kam. Anschaulich, prägnant und doch analytisch, eignet sich die Serie auch hervorragend für den Geschichtsunterricht. Anhand von historischen Bildern werden Schwerpunkte in der Geschichte Bayerns erläutert: die Entstehung der Stammesgebiete und ihre Entwicklung im Mittelalter, die bedeutendsten Städte verschiedener Epochen, die Herrscher, aber auch das Leben der kleinen Leute. In weiteren Folgen geht es um die Abstammung der Baiern, die Herrschaft der Merowinger in dem Gebiet Frankens, um Otto von Wittelsbach, Heinrich den Löwen, um die Abhängigkeit des Königs von Unternehmerpersönlichkeiten im 16. Jahrhundert, die Katastrophen des 30-jährigen Krieges oder die Zeit der Weimarer Republik, die Nazi-Herrschaft und den Wiederaufbau des Freistaates Bayern nach 1945. 09:45-10:00 • BR-alpha

Planet Wissen
Wissensmagazin – Welchen Auftrag hat die Bundeswehr? – Im Auslandseinsatz in Afghanistan, an der Küste vor Somalia oder auf dem Balkan im Kosovo – deutsche Bundeswehrsoldaten sind an vielen Orten der Welt im (Kriegs-) Einsatz.

Doch wer entscheidet, wo und wie sich die Bundeswehr engagiert? Als 1956 die ersten Rekruten der Bundeswehr vereidigt wurden, hatte sich niemand solche Aufgaben vorstellen können.

Planet Wissen verfolgt, wie sich die Bundeswehr aus einer Verteidigungsarmee des Kalten Krieges in eine Einsatzarmee verändert hat. Zu Gast sind Generalmajor Manfred Schlenker, der seit über vierzig Jahren beim Bund dient und Angelika Beer, die als Bundestagsabgeordnete über die ersten Auslandseinsätze mit entschieden hat. Dazu spricht der ehemalige Oberstleutnant Andreas Timmermann-Levanas über Kriegseinsätze und setzt sich heute für Bundeswehrsoldaten ein, die verletzt oder traumatisiert aus dem Krieg zurückkommen… 12:30-13:30 • BR

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...