MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es waren vor allem die übrig gebliebenen einheimischen Geringqualifizierten, die die Gastarbeiter als ungeliebte Konkurrenten empfanden.

Stefan Luft, Staat und Migration, 2009

Türkische Presse Europa

29. und 30.11.2009 – Schweizer Minarett-Verbot, Ehrenmord, Medien

Die Europaausgaben türkischer Tageszeitungen räumen der Volksabstimmung in der Schweiz zum Minarett-Verbot viel Platz ein und zeigen sich Enttäuscht über das Ergebnis. Außerdem werden Studienergebnisse zum Ehrenmord wiedergegeben. Weitere Themen sind das muslimische Opferfest oder Migranten in den Medien.

30.11.2009

Minarett-Verbot
Am Tage nach der Schweizer Volksabstimmung zum Minarett-Verbot berichten die türkischsprachigen Zeitungen ausführlich über das „Nein“ zum Minarett. „Diese Schande reicht“ titelt die SABAH meint die Schweizer, die sie sich für das Ergebnis schämen sollten. „Die Schweiz in Händen von Faschisten“ lautet eine zweite Schlagzeile.

Für die MILLIYET haben die Schweizer den Toleranz-Test nicht bestanden. Aus 26 Kantonen hätten sich nur 4 für das Minarett ausgesprochen. Außerdem weist die MILLIYET darauf hin, dass der Urheber der umstrittenen Minarett-Verbot-Plakate ein Deutscher aus Hamburg ist.

„Die Minarette überragt die Schweiz“ titelt die TÜRKIYE in Anspielung an die Reaktionen aus dem Ausland zum Ergebnis der Volksabstimmung.

Ungläubig titelt die ZAMAN „Minarett-Verbot mitten in Europa“ und fügt hinzu, dass die Legitimation für religiöse Ungleichbehandlung nun aus der Urne komme.

EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei
Der neue EU-Erweiterungskomissar Stefan Füle aus der Tschechei habe gesagt, dass die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei weitergeführt werden müssten. Hierüber berichtet die TÜRKIYE.

Schächten nach Betäubung
Die SABAH berichtet über das Schlachten während des muslimischen Opferfestes. Viele Türken, so die Zeitung, hätten an dafür vorgesehenen Betrieben die Tiere nach einer Betäubung schächten lassen.

Türkisch im Lehrplan
Während die für Integration zuständige Staatsministerin Maria Böhmer sich für die Erteilung des Türkischunterrichts an Schulen ausgesprochen habe, auf denen die Rahmenbedingungen stimmen, sei der Türkischunterricht an Schulen im Lehrplan. Zuletzt habe eine Schule in Aachen neben Türkisch auch Russisch als Fremdsprache in den Lehrplan aufgenommen.

Seite: 1 2
Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...