MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Umstellung darauf, dass jetzt die Ausländer die Überlegenen sind, da sie wenigstens einen Arbeitsplatz besitzen, ist für viele nicht nachvollziehbar.

Friedrich Landwehrmann, Strukturfragen der Ausländerbeschäftigung, 1969

Gerhard Schröder

„In Deutschland wird es Zeit für den ersten türkischstämmigen Bundesminister“

Bewegt von der Wahl Barack Obamas zum ersten farbigen US-Präsidenten äußerte sich Alt-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) in der Februarausgabe des Politikmagazins „Cicero“ zu einem vergleichbar spektakulärem Ereignis: „In Deutschland wird es Zeit für den ersten türkischstämmigen Bundesminister.“

Dabei könne die Wahl eines Afroamerikaners zum Präsidenten als „Vorbild“ für Deutschland dienen, so Schröder. Er trage Hoffnung, dass Deutschland bereits nach der Bundestagswahl 2009 so weit sei, der neue Minister aber hoffentlich sozialdemokratisch sein werde.

Auf diesem Wege schreitet Grünen-Chef Cem Özdemir voran. In der gleichen Ausgabe „Ciceros“ sagte er, dass die Grünen „auch die Wähler der Union erreichen“ müsse, „die der Auffassung sind, dass CDU und CSU ihrer auf dem C gründenden Verpflichtung nicht hinreichend nachkommen, etwa wenn es um die Bewahrung der Schöpfung, um die Nutzung der Gentechnik oder Menschenrechtspolitik“ gehe. Doch nicht nur Union-Wähler seien das Ziel. FDP-Anhänger sollten ebenfalls überzeugt werden, „etwa durch unser Eintreten für Bürgerrechte“, so Özdemir weiter. Schließlich sei es „eine Einschränkung des grünen Wählerspektrums, wenn wir uns darauf beschränken würden, das grüne Beiboot der SPD zu sein.“

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...