MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

[Die Verhinderung der Sesshaftmachung] würde den Vorteil haben, dass das Interesse an einer Familienzusammenführung zurückgeht und damit uns erheblich geringere Infrastrukturkosten entstehen würden.

Ein Vertreter der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Weber, 1974

Trauer

Döner Kebab Erfinder ist tot

Mahmut Aygün, der Erfinder des Döner-Kebab, verstarb im Alter von 87 Jahren und wurde auf dem Friedhof der Sehitlik-Moschee in Berlin-Neuköln beigesetzt.

In der Türkei geboren, suchte er mit 16 Jahren sein Glück in Deutschland. In seiner bescheidenen Imbissbude in Berlin verkaufte er 1971 den ersten Döner Kebab für 2 DM, wie wir es heute kennen. Das große Geld hat er mit seiner Idee zwar nicht gemacht, hat aber eine Erfolgsgeschichte hinterlassen.

Heute wird der Döner Kebab rund um den Globus verzehrt. Die Franzosen und die Engländer mögen es beispielsweise mit einer Portion Pommes Frites, wobei Engländer ein Schuss Essig hinzugegeben; die Italiener mögen es mit Mais und Oliven.

Auch in Deutschland erfreut sich Mahmut Aygüns Erfindung großer Beliebtheit. Schließlich macht Döner schöner. So hat der Döner die Currywurst bereits um Längen überholt. Selbst die vermeintlichen globalen Fast-Food-Ketten wie McDonalds oder Burger King könnten in zweifacher Hinsicht vor Neid erblassen: Die Dönerindustrie erwirtschaftet in Europa mehr Umsatz als die beiden Unternehmen zusammen und bietet den Konsumenten auch noch mehr Nährstoffe.

Danke, Mahmut Aygün Bey!

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...