TV-Tipps des Tages

19.09.2014 – Iran, Tahsili, Muslime, Ayatollah, Polen, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind: Kurzschluss – Das Magazin Schwerpunkt Iran: Nachrichten – „Kurzschluss – Das Magazin“ zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt – und wirft einen Blick hinter die Kulissen. Zur aktuellen Situation des iranischen Kurzfilms

Kurzschluss – Das Magazin Schwerpunkt Iran
Nachrichten – „Kurzschluss – Das Magazin“ zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt – und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews.

Zoom: Zur aktuellen Situation des iranischen Kurzfilms
Einerseits: Rosen, Nachtigallen, Tausendundeine Nacht. Andererseits: Despotismus, finstere Ayatollahs, rigider Fundamentalismus. Zwischen diesen Polen bewegen sich die Bilder, die unsere Vorstellung vom Iran bestimmen. Dabei ist eine überraschende Vielfalt im aktuellen iranischen Filmschaffen zu entdecken. Einen Einblick bietet Amin Farzanefar, Festivalleiter des „1. Iranischen Filmfestival Köln“. Das Kurzfilmprogramm der Kölner Veranstaltung spiegelt ein breites Spektrum von Talenten der Filmhochschulen bis hin zu erfolgreichen Festivalveteranen wider und ist für „Kurzschluss – Das Magazin“ ein willkommener Anlass, dem jungen iranischen Kurzfilm eine Spezialsendung zu widmen.

___STEADY_PAYWALL___

Begegnung: Negar Tahsili
Grenzen herausfordern, zwischen Erlaubtem und Verbotenem balancieren – unabhängiges Filmemachen als eine Kunst des Jonglierens. Die in Teheran lebende 34-jährige Regisseurin Negar Tahsili begibt sich in ihren filmischen Arbeiten auf Spurensuche nach alternativen Lebensentwürfen in einer von religiösen Dogmen geprägten Gesellschaft. Zeigen kann sie ihre Werke im Iran nur in privaten Zirkeln und Clubs. Für „Kurzschluss – Das Magazin“ spricht sie hier über die Entstehung von „Private P.Art“ und ihre Kunst, im Verborgenen zu wirken. Fr, 19. Sep • 23:35-00:27 • arte