Suche nach: Suche

Türkische Presse Türkei

22.10.2009 – Demokratische Öffnung, Türkei, Armenien

22. Oktober 2009

Die türkische Presse berichtet heute unter anderem über die demokratische Öffnung in der Türkei sowie über die türkisch- aserbaidschanische Beziehungen. Außerdem wird über die Rede des türkischen Außenmisters Davutoglu im Parlament berichtet. Von

Fastenmonat Ramadan

Zahl fastender Schulkinder ist gering

22. Oktober 2009

Die Zahl muslimischer Schulkinder, die während des Fastemonats Ramadan fasten, ist gering. Dies geht aus der Antwort des Berliner Senats (Drucksache 16/13730) auf eine Kleine Anfrage der CDU hervor. Nach den Regeln des Islam sei das Fasten für Kinder keine Pflicht.

Koalitionsverhandlungen

Die Integrationspolitik der nächsten vier Jahre

22. Oktober 2009

CDU/CSU und die FPD verhandeln derzeit über das künftige Regierungsprogramm - so auch über die Integrationspolitik der nächsten vier Jahre. Bereits jetzt steht fest: So manches wird sich ändern - bei den Kernthemen der vergangenen Jahre bleibt es beim Alten.

EU-Agenda Türkei

Der EU-Fortschrittsbericht

22. Oktober 2009

Die EU-Kommission veröffentlichte vergangene Woche den Fortschrittsbericht der Türkei, in dem die Entwicklungen des letzten Jahres und die Erweiterungsstrategie ausgeführt sind. Ankara begrüßte den Fortschrittsbericht 2009. Nach Angaben von Verhandlungsführer Egemen Bagis sei der Bericht positiv und ausgeglichen. Dies sei zweifelsohne ein Zeichen dafür, wie sehr sich die Türkei an die Europäische Union angenähert habe und wie sehr der Prozess ausgereift sei. Von

Türkische Presse Europa

21.10.2009 – Fremdenfeindlichkeit, Auslandstürken, Feiertag

22. Oktober 2009

Die Europaausgaben der türkischen Zeitungen beschäftigen sich unter anderem mit der Forderung von Heinz Buschkowsky, das Kindergeld bei Schulschwänzern zu kürzen, der Fremdenfeindlichkeit in den Haftanstalten und der Warndatei gegen Visa-Missbrauch. Weitere Themen sind: Einführung eines islamischen Feiertages, Integrationsbemühungen in Bayern, Gesetzesentwurf für Auslandstürken.

Deutsche Presse

22.10.2009 – Migranten, Ausländische Einwohner, Schweinegrippe, Türkei

22. Oktober 2009

Migranten wollen sich integrieren, sagt der OECD-Experte Thomas Liebig. Er fordert Förderprogramme und das Ende der Diskriminierung auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Des Weiteren ist nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg die Zahl der ausländischen Einwohner gesunken. Außerdem verzögert sich die Schweinegrippe-Impfung in Berlin, weil Ärzte und Senat um die Vergütung streiten. Schließlich gibt es diverse Artikel über Integration, Koalitionsverhandlungen, Demjanjuk-Prozess, EU Asylpolitik und über die Türkei. Von

Türkische Presse Türkei

21.10.2009 – PKK, Erdogan, Südzypern, Nationale Sicherheitsrat

21. Oktober 2009

Die Freilassung von allen 34 PKK Mitgliedern, die ihre Waffen niedergelegt und sich den türkischen Behörden gestellt haben, bildet das wichtigste Thema der heutigen Tageszeitungen. Außerdem wird Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in den folgenden tagen für einige Kontakte und besuche der reihe nach, nach Pakistan, Iran und in die USA reisen. Von

Ausländische Studenten

Wenig Geld und Kontakt zu ihren deutschen Mitstudierenden

21. Oktober 2009

Vor welche Herausforderungen und Probleme stellt der Bologna-Prozess die rund 250.000 ausländischen Studierenden in Deutschland? Was muss die Politik, was müssen Hochschulen und Studentenwerke für ihre erfolgreiche Integration tun? Zu diesen Fragen veranstaltete das Deutsche Studentenwerk (DSW) gestern in Berlin ein internationales Bologna-Seminar.

Martin Neumeyer

Sarrazins und ehrliche Debatte

21. Oktober 2009

Der bayerische Integrationsbeauftragte Martin Neumeyer (CSU) bedauert die Wortwahl Sarrazins, betont aber die Notwendigkeit einer Debatte über Integrationsverweigerer. Gleichzeitig schulde man aber der großen Mehrheit der gut integrierten Migranten eine ehrliche Debatte.

Heinz Buschkowsky

Migranteneltern verhindern Integration ihrer Kinder

21. Oktober 2009

Für dem Bürgermeister des Berliner Stadtteils Neukölln, Heinz Buschkowsky, verhindern Eltern mit Migrationshintergrund aus bildungsfernen Schichten durch tradierte Erziehungsmuster die Integration ihrer Kinder - Lösung sei die Kürzung des Kindergeldes bei Schulschwänzern. Mitverantwortlich für die Situation sei das Sozialsystem.