Ressort: Wirtschaft

Ressort Wirtschaft in chronologischer Reihenfolge:

Berlin

Verwaltung entdeckt interkulturelle Kompetenz

05.04.2011

Fast jeder Fünfte neu eingestellte Azubi in der Berliner Verwaltung kam im Jahr 2010 aus einer Einwandererfamilie. Ziel sei die Quote auf 25 Prozent zu erhöhen. Das sagte Carola Bluhm bei der Vorstellung der Statistik.

Bayern

Vernetzung soll Chancen von Migranten auf dem Arbeitsmarkt erhöhen

30.03.2011

Die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit und das Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge wollen ihre Arbeit künftig besser koordinieren. Ziel: Erhöhung der Job-Chancen von Migranten.

Willkommenskultur

Ausländische Studenten für den Arbeitsmarkt gewinnen

22.03.2011

Ausländischen Studenten soll der Übergang in den deutschen Arbeitsmarkt erleichtert werden. Das fordert CDU-Politiker Peter Weiß. Ein geeignetes Instrument könnte die Ausweitung von Werkvertragsverhältnissen sein.

Bundesagentur für Arbeit

Strategien gegen drohenden Fachkräftemangel können gelingen

25.01.2011

Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht am Freitag die Broschüre „Perspektive 2025 – Fachkräfte für Deutschland“. In der Broschüre geht es darum, die aktuelle Situation genau zu analysieren und Strategien gegen einen drohenden Fachkräftemangel aufzuzeigen.

Kulturmittler

Interkulturelle Arbeit

18.01.2011

Kulturmittler sollen in Unternehmen die Zusammenarbeit von Mitarbeitern mit unterschiedlichen Nationalitäten verbessern. ThyssenKrupp setzt sie ein. Nordrhein-Westfalens Arbeits- und Integrationsminister Guntram Schneider hat sie ausgezeichnet.

Neuer Studiengang

Deutsch-Türkischer Doppelmaster

18.01.2011

Die Ruhr-Universität Bochum und Kültür Universität Istanbul kooperieren. Die Stiftung Mercator stellt 100 Stipendien für den deutsch-türkischen Austausch zur Verfügung.

IHK Düsseldorf

Fast jedes siebte Unternehmen in ausländischem Besitz

10.01.2011

Fast jedes siebte Unternehmen in Düsseldorf und im Kreis Mettmann wird von einem ausländischen Staatsangehörigen geführt. Niederlande, Großbritanien und USA sind im Handelsregister am häufigsten vertreten. Bei Kleingewerbetreibenden führen Polen, Türkei und die Griechenland. Das gab das IHK Düsseldorf bekannt.

IAB Studie

Zuwanderung führt zu mehr Gehalt bei deutschen Arbeitnehmern

23.12.2010

Auf längere Sicht gewinnen die einheimischen Arbeitskräfte durch Zuwanderung. Das geht aus einer Studie des IAB hervor. Die Verlierer seien dagegen die bereits im Land lebenden Ausländer: Ihre Löhne sinken und die Arbeitslosigkeitsrisiken nehmen für sie zu.

Anonymes Bewerbungsverfahren

Startschuss für deutschlandweites Pilotprojekt

25.11.2010

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes startet heute das Modellprojekt „Anonymisiertes Bewerbungsverfahren“. Sieben große Unternehmen und Behörden werden ein Jahr lang neues Personal anhand anonymer Bewerbungen auswählen. Von

Altersvorsorge

Rentenlücke trifft Türkeistämmige härter

24.11.2010

Die Rentenlücke trifft die 2,5 Millionen Menschen mit türkischem Migrationshintergrund in Deutschland härter als die Gesamtbevölkerung. Bei der privaten Altersvorsorge besteht Nachholbedarf, so die aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA).