Internet, Konferenz, Meeting, Chat, Webinar, Zoom
Zoom-Konferenz © zoom.us

Über Grenzen hinweg

Neue Technologie überholt die Gesetzgebung

Neue technologische Fortschritte verändern die Welt, wie wir sie kennen. Menschen reisen und kommunizieren heute anders und über Grenzen und Kulturen hinweg.

Montag, 17.10.2022, 0:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 02.11.2022, 10:58 Uhr Lesedauer: 8 Minuten  |  

Die Welt befindet sich in einem ständigen Wandel, und das schon so lange, wie die Geschichte aufgezeichnet wird. Gegenwärtig vollzieht sich der Wandel jedoch noch schneller als in der Vergangenheit. Der größte Teil dieses Wandels wird von der Technologie vorangetrieben. Die Geschwindigkeit, mit der sich die Technologie entwickelt, ist so atemberaubend, dass es für die meisten Menschen unmöglich ist, den Überblick darüber zu behalten, wie die Technologie die Welt verändert.

Dieser rasante Fortschritt in der Technologie verändert die Landschaft, verändert, wie sich die Gesellschaft verhält, kommuniziert oder reist. Kaum ein Lebensbereich des modernen Lebens ist von diesem Fortschritt ausgenommen. Schon ein Handy und die Zeit, die wir mit dem „Telefon“ verbringen, zeigt, wie sehr sich die Entwicklungen der vergangenen Jahre auf das Leben ausgewirkt haben.

___STEADY_PAYWALL___

Eine schöne neue Welt

Technologischer Fortschritt hat viele Gesichter und es gibt möglicherweise eine unendliche Anzahl von Technologien, die in den Garagen der Menschen oder in den Forschungslabors renommierter Universitäten entstehen. Die meisten dieser Technologien werden vielleicht nie die breite Bevölkerung erreichen oder gar in Produktion gehen, aber die Konzepte sind real und getestet und werden in wissenschaftlichen und technologischen Zeitschriften veröffentlicht.

Einige dieser Technologien, die in den vergangenen Jahren immer mehr Anwender finden, sind beispielsweise Drohnen, die spielerisch oder aber auch als Waffe eingesetzt werden können. Obwohl es in vielen Ländern legal ist, Drohnen zu besitzen, steckt in diesen Geräten oft mehr, als man zunächst denkt. Schon die Tatsache, dass in modernen Drohnen Kameras installiert sind, macht sie zur Überwachungstechnologie, die freilich gut oder böse eingesetzt werden kann: man kann Geflüchtete im Mittelmeer suchen – um sie zu retten oder um sie zurückzuschicken.

Aufstrebende Technologie

Nicht nur die Hardware macht seit einigen Jahren große Sprünge, sondern auch die Welt der Programmierung hat durch Verbesserungen oder Vereinfachungen der Maschinensprachen große Fortschritte gemacht. Dies hat zu zahlreichen Geschäftsbereichen geführt, die es früher nicht gab. Unternehmen bieten heute eine Reihe von Dienstleistungen an, die das Leben der Menschen und die Art und Weise, wie sie ihr Leben gestalten, verändern.

Online Casinos

Die Software-Innovation macht sich in der Unterhaltungsbranche besonders stark bemerkbar. So beispielsweise bei Online Spielen oder in Casinos. Die Spiele in virtuellen Räumen sind heute so fortgeschritten, dass Spieler sich wie in einer echten Spielbank fühlen. Deshalb haben viele Länder strenge Gesetze zur Regelung des Glücksspiels in ihren Rechtsordnungen, damit die Spieler geschützt werden vor den Gefahren.

Dennoch haben Online Casinos die Spielelandschaft verändert, da sie Menschen die Möglichkeit bieten, mit Gleichgesinnten rund um den Globus am „selben“ Tisch zu sitzen und miteinander zu spielen. Das hat den Vorteil, dass Menschen rund um den Globus zusammensitzen und gemeinsam Zeit verbringen. Virtuelle Chaträume bieten die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, Freundschaften zu schließen, einander kennenzulernen. Doch gerade bei Casinos ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste. Weil Anbieter nicht überall über Lizenzen verfügen oder gar nicht reguliert werden, sollte man sich im vornhinein über die Seriosität des Anbieters erkundigen. Weil es keine allgemein anerkannten Kriterien gibt und das Internet unüberschaubar ist, gibt es nur begrenzte Möglichkeiten, einen Online Casino Test durchzuführen. Deshalb sind alle Spieler selbst gefragt, genau hinzugucken.

Online Spielotheken und ihre weite Verbreitung im Internet machen es nationalen Regulierungsbehörden fast unmöglich, den Markt zu regulieren. Möglich ist das allenfalls für Anbieter mit Sitz innerhalb der Staatsgrenzen. Das World Wide Web ist aber wie ein endloser Ozean, der keiner internationalen Regulierung unterliegt.

Uber

Ein weiteres Beispiel, dass durch Programmierung das Leben verändert hat, ist die E-Hailing-Anwendung von Uber. Sie hat zu einer weltweiten Veränderung der Sichtweise auf den Transportsektor geführt. Dieser Dienstleister hat die traditionelle Transportbranche quasi auf den Kopf gestellt.

Während die klassischen Transportdienstleister sich an verschiedene Gesetze halten mussten, die u.a. Lizenzen und Arbeitsgesetze betreffen, hat Uber durch ein geschicktes Geschäftsmodell die Regeln praktisch ausgehebelt. So wurde eine Debatte darüber entfacht, ob Uber-Fahrer genauso behandelt werden sollten wie reguläre Taxifahrer.

Airbnb

Ein weiteres Softwareunternehmen, das eine herkömmliche Branche kräftig aufgewirbelt, ist Airbnb. Der Anbieter von Unterkünften hat eine Anwendung entwickelt, die den großen Hotels die Vorherrschaft bei den Unterkunftsdiensten entrissen hat. Heute vermieten Private über diesen Anbieter Privatwohnungen und Häuser an Gäste und verdienen dabei gar nicht einmal schlecht.

Die Gäste wiederum sind zufrieden mit dem Angebot, weil sie günstiger wohnen als in einem Hotel und dennoch nicht auf den Komfort einer eingerichteten Unterkunft verzichten müssen. Private Anbieter sind inzwischen so weit, dass sie professionellen Service anbieten.

Der von Airbnb angebotene Service hat nicht wenige Länder dazu veranlasst, ihre Gesetze anzupassen. Hotels und Beherbergungsbetriebe müssen in der Regel Genehmigungen einholen und sich für den Betrieb zertifizieren lassen. Sie müssen sich in der Regel bei staatlichen Stellen zertifizieren lassen, sei es von einer Aufsichtsbehörde für Gesundheit und Sicherheit oder einer anderen Institution. Airbnb und seine Kunden hingegen unterliegen diesen Einschränkungen und Regularien nicht, was wiederum zu Unmut führt und auch zu der Frage, ob das in dieser unregulierten Form weiter bleiben darf.

3D-Druck

3D-Druckmaschinen gehören ebenfalls zu einer der interessantesten Innovationen der Neuzeit. Die Möglichkeit, Gegenstände zu entwerfen und zu drucken, hat vielen Privatpersonen und Unternehmen die Möglichkeit gegeben, Dinge zu schaffen, die sie sonst oft teuer und von weither beziehen müssten. Wer kennt das nicht: Ein kleiner Plastikteil aus einem Gerät geht kaputtgeht und man findet keinen Ersatzteil. In solchen Fällen kann ein 3D-Drucker Abhilfe schaffen. Viele Formen und Gegenstände sind sogar als fertige Modelle schnell aus dem Netz heruntergeladen werden.

Das bedeutet jedoch, dass auch illegale Gegenstände in den eigenen vier Wänden gedruckt werden können. So gab es bereits erste Berichte darüber, wie mit selbstgedruckten Waffen und Gegenständen Verbrechen verübt wurden.

Im Jahr 2013 gab es in den Vereinigten Staaten von Amerika eine wachsende Besorgnis über das Drucken von Schusswaffen. Diese Besorgnis kam von Anti-Waffen-Lobbyisten, die der Meinung waren, dass 3D-Drucker zu einer starken Verbreitung von Waffen im Land führen würden.

Blockchains

Blockchains sind eine Technologie, die oft als verteiltes Hauptbuch beschrieben wird. „Ledger“ ist ein Begriff aus der Buchhaltung, der ein Buch beschreibt, in dem Transaktionen aufgezeichnet werden. Dieses Hauptbuch ist in der Kryptographie auf verschiedene Knotenpunkte verteilt, die von verschiedenen Computern und Servern gehostet werden. Blockchains machen die Existenz von Kryptowährungen erst möglich.

Diese Technologie hat im Alleingang eine große Veränderung in der Weltwirtschaft bewirkt, da die Möglichkeit besteht, dass Kryptowährungen das derzeitige Papiergeldsystem, das die Welt heute verwendet, ersetzen könnten. Regierungen auf der ganzen Welt bemühen sich, mit dieser Technologie Schritt zu halten, die scheinbar unmöglich zu regulieren ist.

Diese Schwierigkeit für Regierungen ist darauf zurückzuführen, dass Blockchains ihrer Natur nach dezentralisiert sind und nicht von einer zentralen Stelle oder Institution verwaltet werden sollen. Die Regulierung einer Blockchain und ihre Kontrollmechanismen sind in der Regel in die Kodierung eingebettet und können daher als selbstverwaltet oder unter der Kontrolle der Beteiligten angesehen werden.

Im Moment entscheidet jedes Land selbst, wie es mit dieser neuen Technologie umgeht, und es gibt keine globale Regel für den Umgang mit dieser Technologie. Einige Länder haben begonnen, Kryptowährungen selbst aufzulegen und zu regulieren. Wiederum andere Länder haben sie komplett verboten. Ganz viele Staaten scheinen derzeit aber noch nicht ganz zu wissen, wie sie mit dieser neuen Währung umgehen sollen.

Quantencomputer

Quantencomputer sind allerdings noch ein modernes Phänomen, das noch in den Kinderschuhen steckt. Obwohl die großen Unternehmen der Welt beginnen, seine Möglichkeiten zu erforschen, bleibt er für die normale Bevölkerung bisher unerreichbar. Auf der einen Seite ist das schade, denn die Rechenleistung von Quantencomputern übersteigt bei weitem das, was bisher für möglich gehalten wurde.

Auf der anderen Seite birgt diese Technologie auch Gefahren. So etwa, wenn es darum geht, Sicherheitsmechanismen, so wie wir sie kennen und nutzen, zu knacken. Ein Beispiel: Derzeit ist die Kryptographie der stabile Sicherheitsalgorithmus, der die Sicherheit von Daten für alle Internetnutzer und Unternehmen gewährleistet. Es ist extrem schwierig, verschlüsselte Nachrichten und Dateien zu hacken. Mit dieser neuen Technologie wäre es hingegen deutlich einfacher, verschlüsselte Codes, zu knacken.

Man geht davon aus, dass Quantencomputer die digitale Welt, so wie wir sie kennen und nutzen, grundlegend verändern werden – nicht nur hinsichtlich der Sicherheit, sondern auch der Möglichkeiten, die die neue Rechenleistungen mit sich bringen wird.

Künstliche Intelligenz

Da wären wir auch schon beim nächsten Punkt: Künstliche Intelligenz (KI). Heutzutage wird fast keine Technologie entwickelt, die nicht auf die eine oder andere Weise ohne Künstliche Intelligenz auskommt. Unsere Telefone, Heimkinosysteme und Geräte werden alle in der Lage sein, die eine oder andere Form der KI zu beherbergen.

Die Fähigkeit von Software, zu lernen und Aufgaben für Menschen zu übernehmen, greift zunehmend in viele sensible Bereiche ein, die von Fragen des Datenschutzes bis hin zur Rechtspflege reichen. Technologien wie Gesichtserkennungssoftware wurden von Gegnern dieser Technologie heftig kritisiert und viele Gesetzgeber fallen hinter das Tempo zurück, mit dem die Technologie in das tägliche Leben der Menschen eingreift.

Zusammenfassung

Neue Technologien stellen Gesetzgeber auf der ganzen Welt immer wieder vor neue Herausforderungen, und daran wird sich in absehbarer Zeit auch nichts ändern. Es gibt auch keine einheitliche Methode, um diese Herausforderungen zu bewältigen, da die Menschheit neue Wege des Lebens, der Kreativität und der Kommunikation entdeckt. (dd)

Panorama
Auch interessant
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)