Krankenwagen, Abulanz, Erste Hilfe, Gesundheit, Notarzt
Krankenwagen (Symbolbild) © DerManuW @ pixabay.com (Lizenz), bearb. MiG

Ratgeber

Angebote der Krankenversicherungen vergleichen!

Wer neu nach Deutschland einreist, braucht einen Krankenversicherungsschutz. Die Suche nach dem richtigen Krankenversicherer ist aber oft schwierig. Doch es gibt Hilfe.

Montag, 10.10.2022, 0:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 13.10.2022, 14:25 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |  

In Deutschland und der Schweiz muss jeder Mensch über eine eigene Krankenversicherung verfügen. Das ist Pflicht. Ohne Versicherung müssen bei einem Arztbesuch sämtliche Kosten vom Patienten getragen werden. Das kann je nach Erkrankung und Behandlung sehr teuer werden. Mit einer Krankenversicherung jedoch ist man auf der sicheren Seite. Diese übernimmt alle notwendigen Kosten. Dafür werden jeden Monat Pflichtbeiträge für die Krankenversicherung vom Arbeitsentgelt fällig. Im Falle der staatlichen Hilfebedürftigkeit werden diese Kosten vom Staat übernommen. Für Kinder und Ehepartner besteht die Möglichkeit, in die Familienversicherung aufgenommen zu werden.

Gut versichert muss nicht teuer sein!

Auch wenn die Krankenversicherungen oft ähnliche Leistungen anbieten, kann ein Krankenkassenrechner eine Hilfe dabei sein, den passenden Anbieter zu finden. Nach Angabe persönlicher Daten in einer Suchmaske werden unterschiedliche Krankenversicherungen empfohlen. Dabei können auch vertrauliche Daten abgefragt werden, wie chronische Erkrankungen und psychische Belastungen. Dies kann zunächst irritierend sein, doch bieten Krankenkassen oft im Detail unterschiedliche Leistungen an, weshalb die Abfrage von eventuellen Vorerkrankungen von Vorteil sein kann.

___STEADY_PAYWALL___

Die Prämien, die monatlich vom Arbeitsentgelt an die Krankenversicherung gezahlt werden, können dabei variieren. Allein in Deutschland gibt es mittlerweile mehr als 84 Millionen Einwohner, die im besten Fall über eine Krankenversicherung verfügen. Ein wesentlicher Unterschied ist, ob jemand gesetzlich oder privat versichert ist. Dies hängt häufig mit ausgeübtem Beruf zusammen. In Deutschland gibt es eine Pflicht, krankenversichert zu sein. Wer dies nicht ist, fällt häufig durch das Raster und kann ohne Versicherung keinen Arzt aufsuchen oder zahlt die Kosten komplett selbst.

Das trifft oft auf Obdachlose zu oder Menschen, die neu in Deutschland sind. In einigen Orten gibt es daher gesonderte Anlaufstellen für Erkrankte ohne Krankenversicherung. Jedes Bundesland hat für Menschen ohne eine Krankenversicherung inzwischen eigene Regeln gefunden, wie mit diesen Fällen umgegangen wird – manche sind sehr menschenfreundlich, andere wiederum lehnen jede Form von Hilfe ab.

Pflichtversichert in der Familienversicherung!

In den meisten Fällen sind Bewohner in Deutschland über die gesetzliche Krankenversicherung pflichtversichert. Mitversichert sind in der Regel auch die Kinder. Falls die oder der Ehepartner nicht arbeiten, ist die komplette Familie über das pflichtversicherte Familienmitglied mitversichert in der Familienversicherung. Die Aufnahme erfolgt durch Antrag. Dies gilt auch, wenn die Familie aus dem Ausland nach Deutschland zieht und hier ihren Lebensmittelpunkt findet.

Menschen ohne Arbeit, die staatliche Leistungen erhalten, bekommen vom jeweiligen Amt auch die Krankenkasse bezahlt. Dies verursacht Kosten, die von der Allgemeinheit getragen werden. Das ist auch mitunter der Grund, warum es eine Pflicht zur Krankenversicherung gibt. Das Konzept kann nur funktionieren, wenn jeder solidarisch in die Krankenkasse einzahlt.

Wer neu im Land ist, ist gut beraten, sich informieren zu lassen über rechtliche und wirtschaftliche Möglichkeiten eines Versicherungsschutzes. Das gilt insbesondere dann, wenn die Familie noch im Ausland lebt. Auch bei einer kurzfristigen Reise in das Ausland lohnt sich Wissen über Rechte und Ansprüche gegenüber dem Versicherer. Der Krankenversicherungsschutz gilt nämlich nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland. Unbürokratisch können hierfür Auslandskrankenscheine ausgestellt werden.

Fazit

Eine Krankenversicherung ist im Falle einer Krankheit sehr wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden. Bei der Suche kann ein Krankenkassenrechner helfen. Außerdem sollte man sich unbedingt über Rechte informieren, wenn man eine Familie im Ausland hat oder dorthin reist.

Panorama
Auch interessant
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)