Maschendrahtzaun, Abschiebung, Gefängnis, Grenze
Maschendrahtzaun © Free-Photos @ pixabay.com (Lizenz), bearb. MiG

Gebräuche und Sitten

Zäune und deren Bedeutung in Deutschland und anderen Ländern

Zäune in Deutschland und anderen Ländern: Woraus bestehen Kunststoffzäune❓ Zäune weltweit ✅ Zäune können die Freiheit begrenzen✅ Zäune in Deutschland✅

Freitag, 10.06.2022, 0:45 Uhr|zuletzt aktualisiert: Montag, 13.06.2022, 9:50 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |  

Längst haben hierzulande auch viele Ausländer einen eigenen Schrebergarten und betrachten diesen als einen Ort der Ruhe. Und selbstverständlich ist der Garten hierzulande mit einem Zaun umgeben. Zäune haben hierzulande einen anderen Stellenwert als in anderen Ländern, weshalb viele Menschen mit Einwanderungsgeschichte erst einmal sich daran gewöhnen müssen. Im Folgenden ein kleiner Überblick über die Funktion und den Stellenwert von Zäunen in Deutschland und anderen Ländern.

Streitpunkt: Zäune aus Kunststoff oder Holz?

Anders als in vielen anderen Ländern, werden in Deutschland zunehmend Zäune aus Kunststoff installiert, so wie man sie aus Fensterkunststoff kennt. Der Vorteil ist, dass das qualitativ hochwertige Material – übrigens „Made in Germany“ – langlebig und pflegeleicht ist. Sie muss nicht wie Zäune aus Holz jährlich lasiert und gepflegt werden. In vielen Ländern sind Zäune aber aus dem klassischen Holz Standard. Das kann mitunter dazu führen, dass zwischen Gartennachbarn ein Streit entsteht. Während der eine im Garten kein Kunststoff sehen will, setzt der andre auf ein pflegeleichtes Material, dass ihn nicht überfordert – am Ende vermutlich Geschmacksache.

___STEADY_PAYWALL___

Viele Ausländer sind überrascht, was ein Zaun in Deutschland bedeutet

Ein Zaun hat neben der materiellen Beschaffenheit natürlich auch eine Funktion. In Deutschland werden Grundstücke umzäunt, damit dieses nicht unbefugten betreten wird. Das unbefugte Betreten eines klar abgetrennten Grundstücks kann in Deutschland sogar ein juristisches Nachspiel haben, wenn der Grundstückseigentümer auf sein Recht pocht. Hierzulande kommt sogar die Polizei vorbei, wenn sie wegen eines solchen Vorfalls gerufen wird.

Menschen, die aus anderen Regionen der Erde kommen, ruft ein solches Verhalten – gemeint ist der Polizeiruf – allenfalls Kopfschütteln aus. Zwar sind Zäune rund um den Globus verbreitet und wird gerne genutzt, doch es dürfte ein Zaun vermutlich seltener Grund für Streit unter Nachbarn sein. Grund ist der Verwendungszweck.

Verwendung von Zäunen weltweit

Während Zäune in den meisten europäischen Ländern dazu verwendet werden, um die Grenzen zwischen verschiedenen Grundstücken zu kennzeichnen, haben diese in anderen Kulturkreisen je nach Gegebenheit andere Funktionen. So besteht in manchen Regionen die Gefahr, dass gefährliche Tiere auf das eigene Grundstück gelangen könnten, weshalb ein Zaun dort vor allem einen Schutz darstellt. Eigene Nutztiere können durch Zäune ebenfalls vor äußeren Einflüssen geschützt werden, was für die Menschen in vielen Ländern zudem deutlich günstiger ist als der Bau von einem Stall aus Holz.

Deshalb sind Neueinwanderer nicht selten überrascht, wenn sie hierzulande sehen, dass selbst in Schrebergärten, in denen keine Tiere gehalten werden oder keine Gefahr von wilden Tieren ausgeht, trotzdem ein Zaun steht.

Zäune, die die Freiheit begrenzen

Es kommt auch vor, dass Zäune für Menschen traumatische Erinnerungen hervorrufen können. So etwa bei Geflüchteten, die in Deutschland Schutz suchen und mit Zäunen beispielsweise eine Haftanstalt verbinden, in der sie vielleicht sogar gefoltert worden sind. Wieder andere könnten an einen Grenzzaun erinnert werden, der für sie eine Hürde dargestellt hat. In solchen Fällen können selbst Zäune an Schrebergärten zu einer Belastung werden.

Man muss aber nicht einmal weit weg. Schließlich werden Zäune auch in Deutschland dafür eingesetzt, um die Freiheit von Menschen zu beschränken – so beispielsweise bei Menschen, die gegen das Gesetz verstoßen haben und deshalb ins Gefängnis müssen. Nach einer langen Haftdauer kann jeder Zaun eine psychologische Belastung darstellen. Deshalb können Menschen Zäune mit etwas Negativem verbinden.

Wofür werden Zäune in Deutschland verwendet

So oder so: Zäune sind nicht wegzudenken aus dem Leben. Je nach Verwendungszweck können sie äußerst nützlich sein. Man sollte immer im Hinterkopf haben, dass Zäune zugleich auch etwas eingrenzen bzw. begrenzen. Deshalb gilt es, Rücksicht zu nehmen auf etwaige Interessen Dritter, egal ob man sie baut für

  • Begrenzung privater oder geschäftlicher Grundstücke,
  • Begrenzung von Gärten,
  • Begrenzung von Schulhöfen, Kindergärten, Fußballplätzen,
  • Sichtschutz, um fremde Blicke zu vermeiden,
  • den Schutz (dd)

Panorama
Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)