Integration, Tafel, Bildung, Sprache, Integrationskurs
Integration © MiG

Neue Integrationshilfen

Technologien, die unterschätzt werden

Immer neuere Technologien werden entwickelt und werden zunehmend in das Leben der Menschen integriert. Viele dieser Innovationen helfen Menschen auch dabei sich selbst zu integrieren, zum Beispiel in die Gesellschaft in einem neuen Land.

Samstag, 26.03.2022, 0:48 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 09.04.2022, 15:07 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |  

Mit dem kontinuierlichen Fortschritt der Technologie gibt es auch immer wieder neue Innovationen. Manche von diesen etablieren sich sofort, während andere eher im Schatten bleiben. Doch die fortschreitende Digitalisierung prägt die Zukunft aller, nicht nur der Industrie, sondern auch das Leben von Migranten. Somit bietet es sich an, manche dieser neuen Technologien in bestimmte Lebensbereiche zu integrieren und für ein kundenfreundlicheres und spannenderes Erlebnis zu sorgen. Im Folgenden einige der Technologien im Eingangs beschriebenen Sinne.

Augmented Reality im Onlinehandel

Augmented Reality (AR) bedeutet nichts anderes als „erweiterte Realität“. Eines der Hauptziele von Augmented Reality besteht darin, bestimmte Merkmale der physischen Welt hervorzuheben, das Verständnis dieser Merkmale zu verbessern und intelligente und zugängliche Erkenntnisse abzuleiten, die auf reale Anwendungen angewendet werden können. In diesem Sinne können Einzelhändler und andere Unternehmen Augmented Reality verwenden, um Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben, spannende Marketingkampagnen zu starten und Benutzerdaten zu sammeln.

___STEADY_PAYWALL___

In der Spielindustrie kann Augmеnted Reality zu einem unglaublichen Erlebnis verhelfen, zum Beispiel im Falle von PokemonGo. Aber auch andere Branchen machen sich die neue Technologie zunehmend zunutze, sogar Spielautomaten mit Augmented Reality Feature könnten bald Realität werden. Der Innovation wären keine Grenzen gesetzt. Diese Technologie könnte aber auch dafür genutzt werden, um Menschen über große Entfernungen hinweg einander – wenn auch nur virtuell – näherzubringen, ein Ansatz, der vor allem für Migranten von großer Bedeutung sein könnte.

Blockchain

Eine Blockchain ist eine Art Logbuch, die Daten aufzeichnet, eine verteilte, öffentliche Datenbank. Das Wort „Chain“ bedeutet Kette und Blocks sind Blöcke von Daten, die man aneinanderreiht. Blockchain kennt man vorwiegend im Zusammenhang mit Bitcoin. Bitcoin ist eine Kryptowährung, die auf Blockchain aufbaut. Das bedeutet, dass alle Transaktionen, die man mit dieser Währung durchführt, auf der Blockchain gespeichert werden. Blockchain kann jedoch weitaus mehr als die Basis für verschiedene Kryptowährungen oder sonstige Finanztransaktionen sein. Auch im Gesundheitswesen könnte Blockchain eingesetzt werden, da die Technologie für ein verteiltes Netzwerk sorgt, auf das jeder Zugriff haben kann. Man kann natürlich den Zugriff auf bestimmte Daten nur bestimmten Personen ermöglichen.

Und gerade da bietet Blockchain einen weiteren Vorteil. Blockchain ist sehr anonym und auf Privatsphäre bedacht. Des Weiteren können auch Sektoren wie Supply-Chain-Management, Versicherungen, Mobilität und Energie von der Technologie profitieren. Die Blockchain-Technologie bietet unglaublich viele Möglichkeiten. Insbesondere für Menschen, die weltweit unterwegs sind, ist diese Technologie ein Segen, da sie grenzübergreifend und problemlos zahlen können. Ärbeitsmigranten nutzen Kryptowährung bereits intensiv für kostengünstige Geldüberweisungen in die Heimat.

Tragbare Elektronik

Tatsächlich gibt es bereits intelligente Brillen und Uhren, die ihre Träger mit der Außenwelt verbinden. Smart Glasses, auch Datenbrillen genannt, können zum Beispiel zusätzliche Daten aus dem Internet abrufen, zum Beispiel über Sehenswürdigkeiten oder Kunstwerke. Auch Textnachrichten lassen sich über Datenbrillen lesen. Darüber hinaus ermöglicht eine GPS-Funktion es dem Träger, sich zum Beispiel in einer fremden Umgebung zurechtzufinden. Die Ausstattungen variieren von Hersteller zu Hersteller. Auch diese Technologie könnte für Menschen, die die Sprache des Landes nicht sprechen, eine große Erleichterung sein. Zu denken wäre etwa an ein Smart Glass, das in Echtzeit gesprochene Sätze übersetzt. Das würde Migranten die Teilnahme in einem neuen Land, den Einkauf oder den Arztbesuch deutlich vereinfachen.

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass die fortschreitende Integration neuer Technologien in unseren Alltag auch die Integration von Menschen voranbringt. Die Vorteile sind vielseitig. Man kann Arbeitsabläufe optimieren oder praktische Helfer für den Alltag installieren. Man darf der Zukunft also gespannt entgegenblicken.

Panorama
Auch interessant
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)