Börse, Aktien, Anleger, Anlage, Finanzen, Geld, Trading, Zahlen
Börse © AhmadArdity @ pixabay.com (CC0), bearb. MiG

Kein Arbeitserlaubnis

Deshalb ist Technologie gut für Aktionäre und Trader

Der Handel mit Wertpapieren an der Börse wird durch technologische Fortschritte immer einfacher. Davon profitieren insbesondere Migranten und Kleinanleger. Für Menschen ohne Arbeitserlaubnis ein wichtiger Fortschritt, überall und jederzeit handeln zu können.

Freitag, 11.03.2022, 0:27 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 12.03.2022, 18:32 Uhr Lesedauer: 4 Minuten  |  

Technologie hat die Welt, in der wir leben, in den vergangenen Jahrzehnten vollständig revolutioniert. Laut Umfrage beträgt die Zahl der aktiven Internetnutzer weltweit mehr als 4 Milliarden, was fast der Hälfte der Weltbevölkerung entspricht. Moderne Technologie hat den Weg geebnet, unser Leben schneller, praktikabler und unterhaltsamer zu machen. Einer der Bereiche, die durch die Technologie vollständig verändert wurden, ist die Börse.

Da immer mehr Smartphones in der Hosentasche landen und sich die Reichweite des Internets in weiten Teilen der Gesellschaft ausbreitet, nimmt auch der Handel an der Börse mithilfe von Online-Brokern und Apps zu. Das kommt vor allem Menschen zugute, die viel unterwegs sind oder in ein anderes Land auswandern, denn sie können praktisch von überall handeln – auch mit bekannten und vertrauten Wertpapieren von Unternehmen aus der alten Heimat.

___STEADY_PAYWALL___

Investoren auf der ganzen Welt nutzen technologische Fortschritte für sicheres Transaktionsmanagement und die Überwachung von Portfolios. Es gab eine Zeit, in der Makler sich gegenseitig anschrien, weil sie mündlich Orders austauschten. Aber der heutige Handel geht ohne Geschrei und bietet eine großartige Möglichkeit, Aktien zu recherchieren und zu kaufen. Durch die Einführung von Technologie ist der Aktienmarkt benutzerfreundlicher geworden, indem er eine schnellere Handelsabwicklung, höhere Transparenz, verbesserte Sicherheit, automatisierte Überwachung und vieles mehr bietet. Vor allem Kleinanleger profitieren von dieser Entwicklung, weil sie zu günstigen Konditionen Wertpapiere kaufen und verkaufen können. Das macht den Handel mit kleinem Geldbeutel möglich. Auch, weil Informationen wie zum Beispiel alles über Technische Analyse Aktien frei zugänglich ist. Dadurch kann heute jeder an der Börse Erfolg haben.

Nutzung von Apps

Apps haben das Handelserlebnis komplett verändert. Vorbei sind die Zeiten, in denen Makler beauftragt wurden. Die Verwendung von Apps hat das Handelserlebnis und niederschwellig und praktisch barrierefrei gemacht – insbesondere für Menschen, die neu in ein Land einwandern und aufgrund von Sprachbarrieren dem Handel fernblieben. Einige Vorteile von Trading-Apps sind:

  • Es ist bequemer und zugänglicher
  • Viele Apps sind mehrsprachig
  • Entfernt die Rolle des Mittelmanns
  • Schnellere Transaktion
  • Handels vom Smartphone aus

Technologische Fortschritte haben zudem zu einer Kostensenkung geführt. Dadurch sind die Eintrittsbarrieren gesunken. Das ist für Menschen, die kein Arbeitserlaubnis haben, von großem Vorteil. Sie können, das nötige Geld vorausgesetzt, anlegen und versuchen ihr Vermögen zu vermehren. Vor allem die Kostensenkungen bei den Brokern ist ein Geschenk für Anleger mit kleinem Budget. Mittlerweile kann man sogar Aktien kaufen, ohne Gebühren zu zahlen. Die Gewinner dieser Entwicklung sind die Anleger. Was früher für viele noch sehr schwierig zu greifen war, ist mittlerweile für jeden Menschen mit einem Smartphone möglich.

Gleichzeitig bieten Plattformen wie YouTube mehr Möglichkeiten, um alles über Aktien, Börse und Anlagestrategien zu lernen. YouTube ist voll mit Kanälen, die sich mit der Geldanlage beschäftigen – und das in nahezu allen Weltsprachen. Sobald man die Spreu vom Weizen getrennt hat, kann man auf diese Weise sehr schnell sehr viel lernen. Zu verdanken ist auch dies der technologischen Entwicklung der letzten Jahrzehnte. Das Internet hat dafür gesorgt, dass die Informationsbeschaffung für alle Menschen mit einem Internetzugang einfacher ist. Diesen Fakt kann man eigentlich gar nicht zu hoch bewerten.

Diese Art von Vermögensaufbau wurde früher vielen Menschen vorenthalten. In der Schule wird einem nicht erklärt, wie man seine Steuern macht, wie Buchhaltung funktioniert oder wie man an der Börse anlegen sollte, worauf geachtet werden sollte usw. Ohne moderne Informationsquellen wie YouTube war es Privatanlegern praktisch kaum möglich, sich zu informieren. Heute ist das anders.

Vor 20 Jahren musste man noch am Telefon mit der Bank telefonieren, um einen Kauf oder Verkauf durchzuführen. Die Order wurde nicht einmal zeitnah platziert und den aktuellen Kurs kann man auch meist nicht. Die Zeitung verriet höchstens, wie der Handel am Vortag geschlossen hatte. Heute ist dies nicht mehr denkbar. Der aktuelle Kurs liegt in Echtzeit vor. Auch Menschen mit einem geringeren Einkommen sind so in der Lage, zu fairen Bedingungen zu handeln. Hinzu kommt, dass Finanzinstrumente wie ETFs die Möglichkeit bieten, Investitionen breit zu streuen, ohne dass man 100 Unternehmen als Einzelaktien kauft.

Fazit: Technologie hat den Aktienmarkt zu einem praktikableren Ort für Händler, Investoren und Privatpersonen gemacht. Diese Entwicklung kommt immer mehr Menschen zugute. Davon dürfte im Umkehrschluss dann auch die gesamte Gesellschaft und die Wirtschaft profitieren. Und dennoch sind Aktien nicht überall gleich beliebt. Vor allem im deutschsprachigen Raum ist der Anteil an Aktionären weitaus geringer als in anderen Industrienationen der Welt. Doch durch die immer weiter zunehmende Migration rund um den Globus, die zunehmende Mobilität der Menschen und die immer einfacher werdenden Handelsbedingungen sorgen immer mehr dafür, dass die Handelsaktivität von Privatpersonen an Börsen immer mehr angleichen.

Wirtschaft
Auch interessant
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)