Anzeige
Einkaufen, Online Shop, Internet, Amazon, Ebay, Facebook
Online-Shopping © TheDigitalArtist @ pixabay.com (Lizenz), bearb. MiG

Einkaufsratgeber

Neu im Land und alles ist unbekannt

Neues Land, neue Sitten und Gebräuche. Und auch anderes Einkaufs- und Konsumverhalten, das erst einmal gelernt werden will, wenn man nicht unnötig zu viel bezahlen möchte.

Donnerstag, 01.10.2020, 0:24 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 01.10.2020, 17:28 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Wer in ein anderes Land immigriert, benötigt immer etwas Zeit, um sich ein wenig zurechtzufinden und um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Gerade weil Preise im neuen Land und das Umrechnen in die neue Währung noch ungewohnt ist, kommt es oft vor, dass unnötig viel zu viel Geld ausgegeben wird.

Anzeige

Da Deutschland mit den Nahrungsmittelpreisen vergleichsweise gut abschneidet, kann hier nicht allzu viel passieren. Natürlich gibt es wenige Städte, wie München beispielsweise, wo einige Supermärkte horrende Preise verlangen, dies ist aber nicht die Regel. Wer neu nn Deutschland ist sollte sich zuerst an den großen Supermarktketten orientieren. Hier gibt es gute Preise und frische Ware. Ob man dann am Ende bei Aldi, Lidl oder in einem der anderen großen Supermarktketten einkauft, macht an der Kasse keinen großen Unterschied.

___STEADY_PAYWALL___

Ganz anders sieht es dann schon aus, wenn es um Kleidung oder Elektronik geht. Hier gibt es ganz erheblich Unterschiede im Preis. Ein höherer Preis bedeutet auch nicht automatisch, dass teure Produkte auch über eine bessere Qualität verfügen und diese Dinge dann auch länger halten.

Beratung im Shop

Üblicherweise sind Shops in großen Kaufhäusern oder auf Einkaufsmeilen in Stadtzentren die erste Anlaufstelle. Doch sind diese mit Vorsicht zu genießen: Hier sind die Mieten oft sehr hoch und das schlägt sich im Preisen nieder. Dafür hat man bei Bedarf oft fachkundige Beratung und kann Produkte anfassen und anprobieren.

Doch gerade wenn es um Elektronik geht, ist das Internet sehr zu empfehlen. Hier muss sich man sich allerdings selbst beraten und ein passendes Produkt auswählen. Preissuchmaschinen und Shop-Portale helfen einem dabei, einen guten Anbieter mit gutem Preis zu finden. Die verschiedenen Händler unterbieten sich hier oft und die Preise purzeln.

Hilfe vor Ort

Bei Kleidung ist die Nutzung des Internets etwas waghalsig, da Bekleidung am besten immer anprobiert werden sollten. Passt etwas nicht, wird es wieder zurückgeschickt und es dauert dann einfach zu lange bis man dann auch tatsächlich eine neue Hose hat. Oft können sich Menschen dann auch nicht überwinden, das bestellte Stück zurückzusenden und geben sich dann mit einer unerwünschten Hose zufrieden.

Hier können oft auch kleinere Boutiquen helfen, den gewünschten Kleidungsstil zu führen und auch bei Sonderangeboten ein Schnäppchen zu ergattern. Ganz besonders interessant sind sogenannten Outlets. Hier gibt es Bekleidung besonders stark reduziert, weil sie aus der letzten Saison sind. Diese Kleidung ist dann eventuell im Preis günstig, zeichnet sich aber dennoch durch eine hohe Qualität aus und so lassen sich auch in diese Läden noch echte Schnäppchen finden. (dd)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)