Handy, Telefon, Telekommunikation, Hand, Mann
Handy (Symbolfoto) © congerdesign @ pixabay.com (Lizenz), bearb. MiG

Mobiles Spielen

Ein Hobby für Globetrotter

Technischer Fortschritt und die zunehmende Mobilität der Menschen machen eSports immer populärer. Besonders Menschen, die keinen festen Wohnsitz haben und von einem Land ins andere ziehen, profitieren von den Vorteilen.

Dienstag, 14.07.2020, 0:21 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 15.07.2020, 9:37 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Die Online-Spielbranche ist in den letzten zwei Jahrzehnten aufgrund des zunehmenden technologischen Fortschritts enorm gewachsen. Bei eSport (elektronischer Sport) ist ein ähnlicher Trend zu verzeichnen. Hier spielt die zunehmende Mobilität der Menschen eine entscheidende Rolle. Wer ein Handy hat, hat sein Spiel praktisch immer dabei und kann sie überall und jederzeit spielen.

Das Besondere: es spielt keine Rolle, welche Staatsbürgerschaft man hat, welcher Religion man angehört oder welche Sprache man spricht. Deshalb sind eSports längst keine Nischen mehr, sondern schon lange eine feste Größe unter Spielern, die über das Internet international vernetzt sind. Die neue Generation des eSports wächst rasant, eSport-Spiele und -Turniere entwickeln sich zu massiven und weitgehend wettbewerbsorientierten Sportereignissen.

___STEADY_PAYWALL___

Sportwetten waren schon immer das Lieblingskind der Menschheit

Bevor Online-Spiele eingeführt wurden, waren Wetten auf Sportwettkämpfe seit der Antike bekannt. Die daraus resultierenden Wetten begründeten einst die Olympischen Spiele. Sportwetten sind insofern kein modernes Phänomen, sondern nur eine neue Form gepackt. Das Interesse an eSports könnte daher als Auferstehung des Phönix aus der Asche angesehen werden.

In den vergangenen Jahren hat eSport außerhalb seiner Community zunehmend Aufmerksamkeit erhalten, was wiederum die Größe des globalen eSport-Marktes vergrößert hat. Die Corona-Pandemie hat diesem Hype zusätzlichen Schub gegeben durch den Ausfall von Wettbewerben, die in Stadien und Arenen ausgetragen werden. Wohl oder Übel sind viele Menschen auf der Suche nach Ersatz beim eSport gelandet. Der Esport-Bund Deutschlands definiert eSport wie folgt: „eSport ist der direkte Wettbewerb zwischen menschlichen Spielern, die geeignete Video- und Computerspiele auf verschiedenen Geräten und auf digitalen Plattformen nach festgelegten Regeln verwenden.“

Das zukünftige Potenzial virtueller Sportwetten

Das Spielen auf Mobilgeräten ist maßgeblich mit dafür verantwortlich, dass eSport in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist. Die Spieler werden unabhängiger und können praktisch überallhin mitgenommen werden. Viele Spielanbieter akzeptieren inzwischen sogar Kryptowährungen, um das Spielen von klassischen Währungen unabhängig zu machen – ein Trend, dass ebenfalls immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Ein neueres Phänomen ist das sogenannte „Social Betting“. Es führt wie beim eSport Menschen rund um den Globus zusammen. „Social Betting“ ist bereits auf Facebook sehr aktiv und beliebt. Es handelt sich noch um eine brandneue Entwicklung. Insofern dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis sich große Spiele-Anbieter an die Umsetzung auf ihre eigenen Formate machen, wie beispielsweise Spieler von Karamba bereits kennen.

eSport im Aufwind – aber Vorsicht

Alles in allem sieht die nahe Zukunft des eSports so aufregend und dynamisch aus, wie man es nach den neuesten technischen Errungenschaften erwarten würde. Die Umsatzzahlen beweisen es: Der weltweite Marktanteil wird für das Jahr 2023 auf rund 1,6 Milliarden US-Dollar prognostiziert. In Deutschland soll ein Umsatz von 144 Millionen Euro für das Jahr 2023 erreicht werden. Alle Prognosen deuten darauf hin, dass die eSport-Industrie ihr enormes Wachstum bis 2020 und in die Zukunft hinaus fortsetzen wird.

Ob mit oder ohne Migrationshintergrund, ob Globetrotter oder Stubenhocker, ob Online-Wette oder eSport: es gilt die goldene Regel, dass die richtige Dosis den Spaß macht. Spielen – so harmlos das auch erst einmal klingen mag – kann süchtig machen, darum ist verantwortungsbewusstes Spielen wichtig. (dd)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)