TV-Tipps des Tages

12.02.2015 – Türkei, PKK, Kurden, Wiking, IS Terror, Mittelalter

TV-Tipps des Tages sind: Öcalan und die Kurden-Frage. Fiele die nordsyrische Stadt Kobane, die vor allem von kurdischen Kämpfern verteidigt wird, in die Hände des Islamischen Staates (IS)…; Unterwegs in der Weltgeschichte – mit Hape Kerkeling

Öcalan und die Kurden-Frage
Dokumentation– Fiele die nordsyrische Stadt Kobane, die vor allem von kurdischen Kämpfern verteidigt wird, in die Hände des Islamischen Staates (IS), wäre dies das Ende des Friedensprozesses zwischen den Kurden und der Türkei, so ließ der seit 1999 inhaftierte Führer der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) verlauten. Die Dokumentation schildert an der sich wandelnden öffentlichen Wahrnehmung Abdullah Öcalans vom Terroristen zur „Stimme des Friedens“ den Konflikt um die Eigenständigkeit der Kurden und mahnt eine Lösung der Kurdenfrage an, ohne welche die Region weiter destabilisiert würde. Do, 12. Feb • 09:50-10:42 • arte

Unterwegs in der Weltgeschichte – mit Hape Kerkeling
Hape Kerkeling ist in dieser Folge unterwegs durch die faszinierende Welt des Mittelalters. Vier Jahrhunderte nach dem Untergang des römischen Reiches gibt es wieder einen „römischen Kaiser“, Karl den Großen, er wird vom Papst in Rom gekrönt – und zum wichtigsten Herrscher einer neuen Zeit.

Mit seinen Eroberungen legte er den Grundstein für das heutige Europa. Hape Kerkeling begibt sich in Aachen auf die Spuren des legendären Kaisers. Er erzählt aber auch von den Bedrohungen der damaligen Zeit, von den Wikingern, die als „Terroristen“ des Mittelalters ganz Europa in Angst und Schrecken versetzten. Do, 12. Feb • 18:30-19:15 • PHOENIX