MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn mir etwas Sorge macht, dann nicht Sarrazins Buch, das ich für das absurde Ergebnis eines Hobby-Darwins halte. Viel mehr Sorge macht mir, dass dieser Rückgriff auf die Eugenik in unserem Land gar nicht mehr auffällt, ja mehr noch: als »notwendiger Tabubruch« frenetisch gefeiert wird.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), Die Zeit, 16.09.2010

Beiträge zum Stichwort‘ Vietnamesen’


Vietnam, Flagge, Fahne, Vietnamesen, Staat, Land
"Boatpeople"

Vor 40 Jahren startete die Nothilfeaktion Cap Anamur

9. August 2019 | Von Cornelius Pape | Ein Kommentar

Viele glaubten irgendwann nicht mehr, dass sie überleben würden. Von Piraten überfallen, von Hitze, Hunger und Durst gequält, verloren Vietnamesen in ihren Booten jede Hoffnung. Doch manche dieser Boatpeople wurden vor 40 Jahren gerettet.

Interview mit Jochen Oltmer

„Aufnahme der Boatpeople aus Vietnam war Konsens“

9. August 2019 | Von Cornelius Pape | Keine Kommentare

Der Vietnamkrieg endete nach dem Abzug der US-Truppen 1975 mit der Niederlage Südvietnams. Aus Angst vor den siegreichen Kommunisten flüchteten Hunderttausende in Booten aufs offene Meer. Als das deutsche Schiff „Cap Anamur“ Tausende sogenannte Boatpeople rettete, waren sie in der Bundesrepublik willkommen, wie der Osnabrücker Migrationsforscher Jochen Oltmer (54) im Gespräch erklärt.

Vietnam, Thailand, China, Imbiss, Imbissbude
Bildung, Arbeit, Familie

Die Notlage ist für viele Vietnamesen der Antrieb

2. November 2016 | Von Deslignes, Lang, Nicolaisen, Sprute, Padmanabhan | Keine Kommentare

Im Gespräch mit zwei vietnamesischen Migranten kristalisiert sich heraus, warum Bildung einen hohen Stellenwert hat, warum es viele Vietnam-Läden gibt und welchen Stellenwert Familie und Sprache in der Ferne haben.

Eine mörderische Entscheidung, Yung Ngo, vietnam, Soldat, Gerd Schwab, asiate
Interview mit Yung Ngo

(K)ein typisch deutscher Soldat

19. Februar 2015 | Von Lynn Femme | Ein Kommentar

Der vietnamesischstämmige Schauspieler Yung Ngo spielt in dem TV-Doku-Drama „Eine mörderische Entscheidung“ einen deutschen Bundeswehrsoldaten namens Gerd Schwab. Im Interview sprachen wir mit ihm über seine Rolle und: Wie sieht ein typisch deutscher Soldat eigentlich aus?

Porträt

„Der Beweis, dass du dein Geld auch verdienst“

2. Juli 2013 | Von Igor Mitchnik | Keine Kommentare

Soziologisch betrachtet gehört Pham, ein 21-jähriger Mathematik-Student mit vietnamesischen Wurzeln, dem sogenannten statusorientierten Milieu an. Anhand der Werteorientierung oder auch ihren ästhetischen Vorlieben unterteilt man so Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in bestimmte Milieus – ein Porträt.

Rheinland-Pfalz 2012

Zahl der Einbürgerungen steigt weiter an

25. April 2013 | Keine Kommentare

Die Zahl der Einbürgerungen sind in Rheinland zum dritten Mal in Folge gestiegen. Von den Spitzenwerten ist man aber noch entfernt. Insgesamt wurden 5.700 Personen eingebürgert, fast die Hälfte von ihnen unter Hinnahme der Mehrstaatigkeit.

Người Việt Nam

Integrationserfolg?

18. April 2013 | Von Quy-Don Mac | 11 Kommentare

Gute Noten, Kopftücher und exzellente Leistungen – immer wieder wird in unserer pluralistischen Gesellschaft über Migranten diskutiert. Eine Gruppe sticht heraus, doch was wissen wir über diese?

Buchtipp zum Wochenende

Asiatische Deutsche – Vietnamesische Diaspora and Beyond

21. September 2012 | Keine Kommentare

Das Leben zwischen hybriden Kulturen, politischen Grenzen und konstruierten Nationen – eine Form des Zuhause-Seins? Das Sammelband von Kien Nghi Ha beantwortet diese und zahlreiche weitere Fragen über asiatische Deutsche bzw. über die vietnamesische Diaspora.

Interview mit Kien Nghi Ha

Rostock-Lichtenhagen ist ein institutionelles Versagen – wie die NSU-Morde

27. August 2012 | Von Daniel Bax | 2 Kommentare

Pogrom in Rostock-Lichtenhagen vor 20 Jahren. Für Kien Nghi Ha, Kultur- und Politikwissenschaftler, ist das nicht nur die Gewalt von Rassisten, sondern auch ein institutionelles Versagen – vergleichbar mit den NSU-Morden. Daniel Bax sprach mit ihm.

Integration im 16:9 Format

Pogrom Rostock-Lichtenhagen niemals vergessen – 8/25

23. August 2012 | Von Martin Hyun | 13 Kommentare

Das Pogrom in Rostock-Lichtenhagen zerstörte meine Bindung zu diesem Land. Deutschland, so glaubte ich, war meine Heimat und plötzlich nicht mehr. In diesen Tagen war es nicht gut, ein Ausländer zu sein. Auch in der heutigen Zeit nicht – Kommentar von Martin Hyun.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...